Marquez im Training am Freitagmorgen in Frankreich vorn

Le Mans MotoGP FP1 Marquez
Freitag, 16 Mai 2014

Mit beginn der Action zum Grand Prix de France am Freitagmorgen gab Marc Marquez die Bestzeit im MotoGP™ Feld vor. Dani Pedrosa und Valentino Rossi lagen ebenso in den Top-3.

Marquez (Repsol Honda Team) führte in den letzen Minuten und steigerte die Pace zum Ende der ersten MotoGP-Session. Er ließ seinen Teamkollegen Pedrosa mit einer schnellsten Runde von 1:34.328 um 0.189 Sekunden hinter sich. Rossi (Movistar Yamaha MotoGP) lag 0.253 Sekunden dahinter an dritter Position und fuhr seine schnellste Runde am Sessionende.

Rossis Teamkollege Jorge Lorenzo schien die Session zunächst an zweiter Position zu beenden, wurde von Pedrosa und Rossis späten Verbesserungen aber noch auf Rang vier zurückgeschoben.

Alvaro Bautista (GO&FUN Honda Gresini) und Stefan Bradl (LCR Honda MotoGP) landeten an fünfter und sechster Position, nachdem Bradl einige Zeit geführt hatte.

Andrea Dovizioso (Ducati Team), Pol Espargaro (Monster Yamaha Tech3), Andrea Iannone (Pramac Racing) und Aleix Espargaro (NGM Forward Racing) komplettierten die Top-10. Die Spitzengruppe war lediglich durch 0.745 Sekunden getrennt.

Monster Yamaha Tech3 Fahrer Bradley Smith stürzte schon früh in Kurve 9, war aber ok und fuhr auf seiner Zweitmaschine auf die Strecke zurück, bevor er die Session auf Platz 11 beendete.
 
Die kompletten Le Mans MotoGP FP1 Ergebnisse finden Sie hier

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™