Champion Marquez am ersten Tag in Frankreich wieder an der Spitze

Le Mans MotoGP FP2 Marquez
Freitag, 16 Mai 2014

Zum Ende der MotoGP™ Action am ersten Tag des Monster Energy Grand Prix in Le Mans 2014 ließ Marc Marquez seine Verfolger in der Königsklasse erneut hinter sich. Er führte vor Andrea Iannone und Alvaro Bautista.
 

Nachdem er schon in der Session am Morgen vorne lag, verbesserte sich Marquez unter der französischen Sonne am Nachmittag noch einmal und fuhr eine Bestzeit von 1:33.452 Minuten, die unter dem Rundenrekord von Dani Pedrosa aus 2011 liegt.

Hinter Repsol Honda Mann Marquez zeigte Iannone (Pramac Racing) in FT2 eine beeindruckende Leistung und schien das Fahren seiner Ducati so zu genießen, wie noch nie zuvor in dieser Saison. Er lag nur 0.007 Sekunden hinter Marquez, während GO&FUN Honda Gresini Fahrer Bautista weitere 0.2 Sekunden zurücklag.

Nach seinem Abflug in FT1 markierte Bradley Smith (Monster Yamaha Tech3) die viertbeste Zeit, mit der er weniger als 0.5 Sekunden auf Marquez verlor. Pedrosa fuhr fast genauso schnell wie Smith und wurde letztlich Fünfter.

Stefan Bradl (LCR Honda MotoGP), Jorge Lorenzo (Movistar Yamaha MotoGP), Andrea Dovizioso (Ducati Team) und Aleix Espargaro (NGM Forward Racing) landeten ebenso in den Top-10 wie Valentino Rossi (Movistar Yamaha MotoGP), der sich erst spät von Rang 11 aus unter die besten Zehn arbeiten konnte, obwohl er am Ende von der Strecke abkam.

Ein Sturz für den Moto2™ Rennsieger aus 2013, Scott Redding (GO&FUN Honda Gresini), unterbrach seine Arbeit 15 Minuten vor Sessionende. Allerdings blieb der Brite unverletzt und fuhr direkt auf seinem zweiten Bike wieder raus. Trotz eines langen Ausritts in Kurve 7 (Museum Corner) konnte der Ältere der Espargaro-Brüder im Kies auf seiner Maschine sitzenbleiben.

Die kompletten MotoGP Le Mans FT2 Ergebnisse finden Sie hier.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™