Marquez: „Wird tolles Rennen für die Fans"

Marquez: ‘I think it will be a great race for the fans’
Samstag, 22 März 2014

Marc Marquez hat nach seinem Beinbruch von vor sechs Wochen zurückgeschlagen und sich in Losail die erste Pole Position der Saison 2014 gesichert.

Der spanische Youngster Marc Marquez hat sich und seinem Repsol Honda Team beim Commercial Bank Grand Prix von Katar die Pole Position in der MotoGP™ Klasse gesichert und wird damit beim Saisonauftakt von Startplatz 1 aus losfahren.

Der Weltmeister von 2013 machte im vierten freien Training einen großen Schritt nach vorn, womit er den Testvorsprung der Satelliten- und Open-Maschinen in den Griff bekommen konnte. Sein Bein habe ihn in den Trainingssitzungen dabei nicht behindert.

Auf seiner siebten und letzten Runde kam Marquez auf eine Zeit von 1:54,507 Minuten und verdrängte damit Alvaro Bautista (GO&FUN Honda Gresini) und Bradley Smith (Monster Yamaha Tech 3) auf die Ränge zwei und drei. Marquez war mit seiner Pole Position heute um 0,200 Sekunden schneller, als Jorge Lorenzo im Vorjahr.

„Ich bin wirklich happy: Nach der Verletzung und dem Verlust fast der halben Saisonvorbereitung, war es sehr wichtig in die erste Reihe zu kommen. Aber die Pole Position macht mich einfach glücklich. Die Satelliten-Piloten haben hier getestet und ich glaube nicht, dass sie ihre Bikes seit dem ersten Training großartig verändern musste. Schritt für Schritt haben wir uns verbessert. Zum perfekten Setup aber gibt es noch Raum“, so der Weltmeister.

„Morgen ist aber der wichtigste Tag“, grübelte Marquez weiter. „Es wird sehr schwer werden, denn viele Fahrer haben die gleiche Pace. Körperlich wird es für mich auch schwer, denn ich habe in meinem Bein noch nicht wieder die volle Kraft. Ich muss mehr die Arme einsetzen und das ist über die lange Distanz recht hart. Ich denke aber, dass es ein tolles Rennen für die Fans wird.“

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™