Alex Marquez mit Moto3™-Pole in Catalunya

Alex Marquez takes first ever pole
Samstag, 14 Juni 2014

Alex Marquez (Estrella Galicia 0,0) hat sich in der Moto3™-Klasse die Pole Position für den Gran Premi Monster Energy de Catalunya gesichert. Er klassierte sich vor Enea Bastianini und Alex Rins.

Alex Marquez (Estrella Galicia 0,0) hat sich die Pole Position zu seinem Heim-Grand Prix in Montmelo gesichert. Der junge Spanier feierte damit die erste Pole Position seiner Weltmeisterschafts-Karriere. In 1:50,232 Minuten klassierte sich der Honda-Pilot klar vor allen anderen: Enea Bastianini (Junior Team GO&FUN Moto3) blieb 0,618 Sekunden hinter der Bestzeit zurück. Marquez’ Teamkollege Alex Rins komplettierte die erste Startreihe. Rins hatte gegen Ende der Session noch einen heftigen Higsider und brach sich dabei eine Zehe am linken Fuß. Über seine Teilnahme am Rennen wird am Sonntagmorgen entschieden.

Mahindra-Pilot Brad Binder (Ambrogio Racing) und Niklas Ajo (Avant Tecno Husqvarna Ajo) sorgten für vier Marken in den Top Fünf. Isaac Viñales (Calvo Team), Miguel Oliveira (Mahindra Racing), Efren Vazquez (SaxoPrint-RTG), Jack Miller (Red Bull KTM Ajo) und Jack McPhee (SaxoPrint-RTG) rundeten die Top Ten ab.

Vazquez hatte weite Strecken der Session auslassen müssen, nachdem er mit einem Elektronik-Problem zu kämpfen hatte. Dies sorgte für ein Problem bei der Spritzufuhr seiner Honda.

Romano Fenati (SKY Racing Team VR46) wird das morgige Rennen nur vom 16. Startplatz aufnehmen können. Bran Schouten und Ana Carrasco stürzten, blieben aber beide unverletzt.

Der Deutsche Luca Grünwald (Kiefer Racing) holte sich den 25. Startplatz, nur 2,677 Sekunden hinter der Bestzeit. Landsmann Philipp Öttl (Interwetten Paddock Moto3)  wurde 30.

Ergebnis Moto3™ Qualifying Barcelona-Catalunya

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™