Martin holt sich die Pole in schwierigem Mugello-Qualifying

Freitag, 30 Mai 2014

In einem nassen Qualifying in Mugello stürzten zahlreiche Red Bull MotoGP Rookies Cup Fahrer. Jorge Martin machte auf seinem Weg zur Pole Position aber keinen Fehler.

Der 16-jährige Spanier lag in der Session an Position zwei und überholte Brad Ray, den 17-jährigen Briten, der die Zeitenliste zunächst anführte, später in der Session aber wegrutschte. Er blieb glücklicherweise unverletzt, aber auf dem zweiten Rang.

Der 16-jährige Australier Olly Simpson komplettiert die erste Startreihe. Martin und Ray waren unter den rutschigen Bedingungen aber deutlich die Schnellsten. Der Spanier, der schon die trockene Trainingssession angeführt hatte, war mit seiner Arbeit zufrieden. "Ich bin zum ersten Mal hier und ab den ersten Runden genoss ich es wirklich."

"Das ist absolut eine Strecke für mich", fuhr Martin fort. "Ich liebe die schnellen flüssigen Kurven. Es war dennoch nicht leicht, die Pole zu holen. Brad war schnell und ich musste hart pushen, da ich einige Rutscher hatten und fast stürzte, aber es ist ok. Ich war glücklich auch im Trockenen schnell zu sein. In dieser Session habe ich am Bike nicht viel verändert, denn ich habe mich darauf konzentriert, die Strecke zu lernen. Da das zweite Freie Training und das Qualifying nass waren, konnte ich die Änderungen nicht ausprobieren, die wir am Bike vorgenommen hatten. Es ist also noch eine Frage, wenn wir das Rennen im Trockenen fahren, aber es sollte nicht allzu schlecht sein. Ich hoffe, dass es morgen trocken wird."
Trotz seines Sturzes war Ray viel glücklicher als am Ende des Jerez-Wochenendes, wo er frustriert war, weil er sein Bike nicht so zum Laufen bekam, wie er wollte. Eine Diskussion mit den Fahrwerksingenieuren in Italien zahlte sich aus. "Das Bike funktioniert jetzt sicherlich viel besser. Ich habe das Qualifying genossen."

Ray, der an 9. Gesamtposition liegt, fuhr fort: "Ich hatte gegen Ende allerdings einen heftigen Highsider. Ich hatte auf jemanden aufgeschlossen und habe einfach zu hart gepusht, dann rutschte mir das Hinterrad weg während ich Gas rausnahm und in die Kurve ging. Es warf mich ab. Mir geht's aber gut. Es war schade, dass ich die Session nicht beenden konnte und ich hoffe, dass es im Rennen regnet."

Der 17-jährige Türke Toprak Razgatlıoğlu führt die zweite Startreihe an. Der aktuelle Spitzenreiter und Sieger des zweiten Jerez-Rennens, Joan Mir, startet in der Mitte der zweiten Reihe. Soushi Mihara, der Sieger des ersten Rennens von Jerez komplettiert die zweite Startreihe und war glücklich darüber.
TAGS Italy

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™