Viñales zeigt sein Talent in seinem ersten Moto2™ Regenrennen

Moto2™ wird unterstützt von
Maturing Viñales shows talent again in first wet Moto2™ race
Dienstag, 1 Juli 2014

Der Moto3™ Weltmeister Maverick Viñales beweist sein Talent in der mittleren Kategorie und mit seiner Leistung im Regen von Assen war es eine weitere Demonstration seiner Fortschritte.

Der Paginas Amaryllis HP 40 Fahrer fuhr am Samstag nur 0,318 Sekunden hinter dem Sieger Anthony West über die Ziellinie, gegenüber seinen Kollegen Luis Salom, Simone Corsi, Mattia Pasini, Sam Lowes und Sandro Cortese, die alle stürzten, blieb er im Nassen auf seinem Motorrad sitzen.

Es war das erste Moto2™ Rennen für den Rookie Viñales in dieser Kategorie und bei den schwierigen Bedingungen brachte ihn seine konstante Fahrweise dieses Jahr das dritte Mal aufs Podium, damit bestätigt er auch seine dritte Position in der Gesamtwertung. Er hat auch seinen Rückstand auf den Führenden Rabat von 60 auf 48 Punkte reduziert und mit noch zehn ausstehenden Rennen in dieser Saison hat er noch immer eine Chance um den Titel zu kämpfen.

Bezüglich seines Rennens in Assen, kommentierte Viñales, „Zuerst fuhr ich sehr vorsichtig. In der Warmup Runde stürzte direkt vor mir ein Fahrer und ich entschied mich das Rennen ruhig anzugehen. Ich bin mit diesem Motorrad noch nie im Nassen gefahren und ganz langsam ging es auch gut zu fahren. Ich fuhr jede Runde schneller und fing die Führenden ein.“

„Ich hatte so viel Spaß mit dem Motorrad denn es macht sehr viel Spaß im Nassen, Du rutscht zwar sehr viel mehr als in der Moto3, aber mit der Kalex hast Du das leicht im Griff. Ich habe es wirklich genossen. In der letzten Runde habe ich versucht zu gewinnen aber West war sehr schnell und ich hatte Angst, deshalb habe ich realisiert, dass auch der zweite Platz ein gutes Ergebnis ist.“

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™