Miller in Jerez in Moto3™ vorn

Miller moves ahead as Jerez test continues
Mittwoch, 12 März 2014

Jack Miller ist am vorletzten Test-Tag vor dem Saisonauftakt der Moto3™-Weltmeisterschaft an die Spitze gefahren. Am Mittwoch führte der Australier vor dem Spanier Isaac Viñales und dem Briten Danny Kent.

Wettertechnisch konnten sich die Piloten der Moto3™-Klasse bei diesem abschließenden Jerez-Test bislang nicht zu beschweren: Am Dienstag wurden die 22 Grad Celsius bei strahlend-blauem Himmel nur durch etwas Wind beeinträchtigt, heute blieb der aus, dafür gab es etwas mehr Wolken. Trotzdem waren die Bedingungen auf der südspanischen Piste nahezu ideal.

Im Red Bull KTM Ajo Team hatte Jack Miller heute einige neue Teile zum Probieren erhalten. Am Ende kam der Australier aus Queensland auf eine Zeit von 1:46,259 Minuten - und zeigte sich zufriedener, als noch am Dienstagnachmittag, als er mit technischen Problemen viel Zeit in der Box verlor.

Calvo Team Pilot Isaac Viñales klassierte sich auf zwei vor Red Bull Husqavarna Ajo Fahrer Danny Kennt auf drei. Der Tscheche Jakub Kornfeil - ebenfalls Team Calvo - und Efren Vazquez (Saxoprint-RTG) machten die Top Fünf rund. Auf dem sechsten Platz klassierte sich der Deutsche Interwetten Paddock Moto3 Pilot Phillip Öttl vor Mapfre Aspar Team Moto3 Pilot Juanfran Guevara und Miguel Oliveira vom Mahindra Racing Team. Die Sky Racing Team by VR46 Mannschaft mit Francesco Bagnaia und Romano Fenati übernahm die Ränge neun und 13.

Für das Estrella Galicia 0,0 Duo aus Alex Rins und Alex Marquez gab es die Ränge zehn und elf. Hauptaufgabe der beiden Spanier war die Weiterentwicklung der neuen Motoren, welche alle Honda-Piloten bis zum Katar Grand Prix erhalten werden. Rins beklagte sich nach seiner Handgelenksoperation derweil über Probleme beim harten Anbremsen.

Insgesamt waren heute 32 Piloten auf der Piste unterwegs, darunter auch Hafiza Rofa, der seinen malaysischen Landsmann Hafiq Azmi im SIC-Ajo Team ersetzte. Letzter ließ den Test aus, da er sich nach einem Enduro-Unfall am rechten Handgelenk verletzt hat. Ersatzmann Rofa konnte allerdings nur am Vormittag fahren, ehe er in einem Sturz seine KTM komplett zerstörte.

Der morgige Donnerstag wird der dritte und letzte Tag des Moto2™/Moto3™ Tests in Jerez. Die Moto3™-Klasse wird ab 11:20 Uhr Ortszeit in die erste Session starten (GMT +1).

Ergebnisse Jerez 2, Tag 2, Moto3™

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™