Rabat mit Pole in der Wüste, Cortese auf 2

Moto2™ wird unterstützt von
Moto2 QP Qatar - Rabat secures pole start in the desert
Samstag, 22 März 2014

Esteve Rabat (Marc VDS Racing Team) hat sich beim Commercial Bank Grand Prix von Katar die Moto2™-Pole gesichert. Er blieb am Ende vor Sandro Cortese (Dynavolt Intact GP) und Takaaki Nakagami (IDEMITSU Honda Team Asia).

Der Spanier Esteve Rabat vom Marc VDS Racing Team wird den ersten Grand Prix der Saison 2014 in der Moto2™-Klasse von der Pole Position aus aufnehmen. Der Kalex-Pilot platzierte in 2:00,081 Minuten die Bestzeit des Abends und blieb um 0,020 Sekunden vor dem Deutschen Sandro Cortese (Dynavolt Intact GP).

Cortese stürzte in der letzten Minute des Qualifyings und schlug sich dabei den Fuß an. Der Deutsche wird derzeit im Medical Center untersucht. Corteses Kalex hatte sich schließlich selbstständig gemacht und war auf die Strecke zurückgerollt. Dort kollidierte der Finne Mika Kallio (Marc VDS Racing Team) mit der Maschine und stürzte ebenfalls. Die Session wurde daraufhin abgebrochen.

Startplatz drei ging an Takaaki Nakagami (IDEMITSU Honda Team Asia) vor Thomas Lüthi (Interwetten Paddock Moto2) und Sam Lowes (Speed Up). Kallio wurde als Sechster gewertet vor Xavier Simeon (Federal Oil Gresini Moto2), Alex de Angelis (Tasca Racing Moto2), Johann Zarco (AirAsia Caterham) und Simone Corsi (NGM Forward Racing).

Dominique Aegerter (Technomag carXpert) wurde Elfter, Marcel Schrötter (Tech 3) 13., Jonas Folger (AGR Team) 15.

Ergebnisse Moto2™

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™