Rabat gewinnt Saisonauftakt der Moto2

Moto2™ wird unterstützt von
Moto2 Race
Sonntag, 23 März 2014

Esteve Rabat (Marc VDS Racing Team) hat den Saisonauftakt der Moto3™-Weltmeisterschaft auf dem Losail International Circuit von Katar gewonnen.

Rabats Teamkollege Mika Kallio holte im Rennen zwar den dritten Rang, doch der Drittplatzierte Takaaki Nakagami (IDEMITSU Honda Team Asia) wurde später wegen einem nicht regelkonfromen Luftfilter disqualifiziert.

Vorn bestimmten Rabat, Nakagami und Kallio das Geschehen. Die drei setzten sich locker vom Rest des Feldes ab und machten schließlich die Podiumsplatzierungen unter sich aus. Als Rabat einmal die Führung übernommen hatte, ließ er aber nichts mehr anbrennen und sicherte sich die ersten 25 Punkte des Jahres.

Spannend blieb außerdem der Kampf um Rang vier, den sich schließlich Thomas Lüthi (Interwetten Paddock Moto2) vor dem amtierenden Moto3-Weltmeister Maverick Viñales (Pons HP40) sicherte. In dieser Gruppe hatte auch lange Zeit Dominique Aegerter (Technomag carXpert) mitgehalten, doch der Schweizer musste mit technischem Defekt aufgeben.

Simone Corsi (NGM Forward Racing) und Supersport-Weltmeister Sam Lowes (Speed Up) holten die Ränge sechs und sieben.

Sandro Cortese (Dynavolt Intact GP) biss die Zähne zusammen. Der ehemalige Moto3-Weltmeister fuhr mit seiner Fußverletzung ein starkes Rennen und betrieb mit Rang acht Schadensbegrenzung. Der Berkheimer hatte das ganze Wochenende über an der Spitze mithalten können, der Sturz mit Verletzung vom Samstags-Qualifying aber warf ihn etwas zurück. Auf der letzten Runde schnappte er sich derweil noch Anthony West (QMMF Racing Team).

Louis Rossi, Jonas Folger, Ricky Cardus, Randy Krummenacher und Luis Salom holten Punkte.

Ergebnisse Moto2 Rennen

TAGS Qatar

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™