Moto2™- und Moto3™-Teams mit finalen Vorbereitungen in Jerez

Moto2™ wird unterstützt von
Montag, 10 März 2014

Diese Woche (11. - 13. März) finden in Jerez die letzten Testfahrten der Saisonvorbereitung 2014 statt. Die Piloten und Teams der kleineren Klassen reisen von hier direkt zum Saisonauftakt nach Katar.

Bereits im Februar haben die Teams der Moto2™- und Moto3™-Weltmeisterschaften in Jerez und Valencia getestet. Für das Mapfre Aspar Team und das Marc VDS Racing Team ging es letzte Woche sogar nach Australien, um auf Phillip Island den Reifen-Sicherheitstest zu fahren. Jetzt aber geht es auf den letzten Feinschliff, die Saison steht in den Startlöchern.

Für die Australien-Tester von Marc VDS mit Esteve Rabat und Mika Kallio, sowie das Aspar-Duo aus Nico Terol und Jordi Torres, ist die Saisonvorbereitung bereits gelaufen - sie werden in Jerez nicht dabei sein.

Interwetten Paddock Moto2 Pilot Thomas Lüthi hat sich in der diesjährigen Saisonvorbereitung zum Titelfavoriten gemausert. Nach seiner schweren Verletzung bei Tests in Jerez vor einem Jahr, hat der Schweizer zu alter Stärke gefunden und kann der neuen Saison optimistisch entgegensehen.

Die jungen spanischen Talente Maverick Viñales (amtierender Moto3™-Weltmeister) und Luis Salom werden dieses Jahr zusammen im Tuenti HP40 Team debütieren. Für sie geht es diese Woche in Jerez darum, den Rückstand auf die Spitze vor dem ersten Saisonlauf einmal mehr zu verkürzen.

Takaaki Nakagami (IDEMITSU Honda Team Asia), Julian Simon (Italtrans Racing Team), Xavier Simeon (Federal Oil Gresini Moto2) und Dominique Aegerter (Technomag CarXpert) werden aber mit Sicherheit auch in den Top Ten fighten und das Leben von Viñales und Salom schwer machen.

Der Brite Sam Lowes kommt als amtierender Supersport Weltmeister in die Moto2™ und wird den Test nutzen, um sich weiter an seine neue Speed Up Maschine zu gewöhnen. Bei AirAsia Caterham Moto Racing sind der Franzose Johann Zarco und der Amerikaner Josh Herrin auf der Suche nach einem verbesserten Feintuning ihrer Bikes.

Mashel Al Naimi wird diese Woche ebenfalls dabei sein und sich mit seinem QMMF Racing Team auf seine Wildcard beim Saisonauftakt in Katar vorbereiten. Ricky Cardus wird im Tech3 Team den verletzten Alex Marinelarena ersetzen, der Ende Febrauar bei Testfahrten schwer gestürzt war.

In der Moto3™-Klasse wird es ein letztes Säbelwetzen zwischen Jack Miller, seinem jungen, tschechischen Teamkollegen Karel Hanika (Red Bull KTM Ajo), dem Calvo-Team-Trio Eric Granado, Jakub Kornfeil und Isaac Viñales, sowie den Husqvarna-Piloten Danny Kent und Niklas Ajo.

Ein Auge sollte man aber auch auf das Junior Team GO&FUN Moto3 mit Niccolo Antonelli, sowie auf die SKY Racing Team By VR46 Kollegen Romano Fenati und Francesco Bagnaia haben. Miguel Oliveira auf der Mahindra darf in dieser Aufzählung natürlich auch nicht fehlen.

Alex Rins kehrt nach einer Operation an seinem rechten Handgelenk wieder in den Sattel und an die Seite seines Estrella Galicia 0,0 Teamkollegens Alex Marquez zurück. Beide werden hart daran arbeiten, ihre neuen Honda Moto3™-Maschinen zu entwickeln und auf ein konkurrenzfähiges Level zu heben.

Während des Tests sind auf motogp.com LiveTiming und Video-Updates direkt von der Strecke erhältlich.

Zeitplan Jerez Moto2™/Moto3™ Test:
Dienstag 11. März 10:00-18:00 (GMT +1 hour)
Mittwoch 12. März 10:00-18:00 (GMT +1 hour)
Donnerstag 13. März 10:00-18:00 (GMT +1 hour)

TAGS 2014

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™