Kent mit Freitagsbestzeit zum Start in Heim-GP

Moto3 FP2 Silverstone Kent
Freitag, 29 August 2014

Danny Kent hat sich am Freitag beim Hertz British Grand Prix die Bestzeit der Moto3™-Klasse gesichert. Er blieb knapp vor Niccolo Antonelli und Alex Rins.

Erster Grund zur Freude für die Heim-Fans beim Hertz British Grand Prix in Silverstone: Local Hero Danny Kent (Red Bull Husqvarna Ajo) unterstrich am Freitag seine Form und klassierte sich an der Spitze des Moto3™-Feldes. Der Brite markierte in 2:15,572 Minuten die Tagesbestzeit der kleinsten Klasse.

Kent blieb 0,058 Sekunden vor Niccolo Antonelli (Junior Team GO&FUN Moto3) und weitere 0,004 Sekunden vor Alex Rins (Estrella Galicia 0,0).

Mitte der Nachmittagssession hatte kurzzeitig Nieselregen eingesetzt, jedoch ohne das Fahrgeschehen auf der Strecke maßgeblich zu beeinflussen. Der Asphalt blieb weitestgehend trocken.

Calvo Team Pilot Isaac Viñales schnappte sich Rang vier vor seinem KTM-Markenkollegen Romano Fenati aus dem SKY Racing Team VR46. Alex Marquez (Estrella Galicia 0,0), Miguel Oliveira (Mahindra Racing), Brad Binder (Ambrogio Racing) und die SaxoPrint-RTG-Piloten John McPhee und Efren Vazquez machten die Top Ten rund.

Philipp Öttl (Interwetten Paddock Moto3) wurde am Freitag als 25. gewertet. Der Waldkraiburger Luca Grünwald (Kiefer Racing) biss nach einer Schlüsselbein-OP nach dem Brünn GP die Zähne zusammen und fuhr am Vormittag elf Runden, am Nachmittag noch deren zwei. Platz 35 für ihn.

WM-Leader Jack Miller (Red Bull KTM Ajo) hatte am Morgen noch das Feld angeführt, rutschte aber am Nachmittag bis auf Platz 25 ab. Er probierte ein gänzlich neues Setup.

Ergebnisse Moto3™ Freitag Silverstone

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™