Iannone stärkt sein Vertrauen mit der schnellsten Warm-Up-Zeit

Sonntag, 23 März 2014

Pramac Racing Pilot Andrea Iannone qualifizierte sich beim Commercial Bank Grand Prix von Katar für den 11. Startplatz, war aber am Sonntagabend der Schnellste beim Warm-Up in Losail.

Der Italiener, der 2014 sein zweites MotoGP-Jahr bestreitet, war 0.054 Sekunden schneller als sein dichtester Verfolger, Aleix Espargaro (NGM Forward Racing), und toppte die Zeitenliste mit einer Runde von 1:55.657 Minuten während sich die Nacht über der Strecke vor dem Rennen heute Abend breitmachte.

Auf dem dritten Platz landete Jorge Lorenzo (Movistar Yamaha MotoGP). Alvaro Baustista (GO&FUN Honda Gresini) und Valentino Rossi (Movistar Yamaha MotoGP) fuhren ebenso in die Top-5.

Pole-Mann Marc Marquez (Repsol Honda Team), Bradley Smith (Monster Yamaha Tech3), Dani Pedrosa (Repsol Honda Team), Stefan Bradl (LCR Honda MotoGP) und Pol Espargaro (Monster Yamaha Tech3) komplettierten die Top-10.

Cal Crutchlow (Ducati Team) wurde Elfter und stürzte mit hoher Geschwindigkeit in Kurve 2. Auch Danilo Petrucci (IodaRacing Project), der auf Platz 21 landete, flog ab, verletzte sich aber nicht.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™