MotoGP™ Stars bereit für einen weiteren Kampf in Le Mans

MotoGP™ stars ready for another Le Mans battle
Donnerstag, 15 Mai 2014

Die Stars der MotoGP™ Weltmeisterschaft sind bereit für ihre fünfte Runde in Le Mans. Am Donnerstag wendeten sich Marc Marquez, Valentino Rossi, Andrea Dovizioso, Jorge Lorenzo, Pol Espargaro und Mike Di Meglio auf der historischen französischen Strecke an die Medien.

Marquez, der die Spitze der Meisterschaft mit einer bisher 100 prozentigen Siegesrate anführt und seinen Vertrag mit HRC in dieser Woche bis Ende 2016 verlängerte, sprach als erster Fahrer.

Der Repsol Honda Pilot erkärte: "Ich bin wirklich glücklich über die Situation und den neuen Vertrag mit Honda. Das war ein wichtiger Schritt. Ich fühle mich mit dem Team gut und sie fühlen sich gut mit mir. Es ist ein Traum, der Wirklichkeit wird und ich danke ihnen."

Zur Herausforderung an diesem Wochenende ergänzte Marquez: "Mein Niveau hier ist normalerweise gut. Ich stand hier in der letzten Saison auf der Pole Position und das Wetter sieht dieses Mal besser aus. Mit vier Poles und vier Siegen hatte ich einen unglaublichen Saisonstart, aber ich weiß auch, dass der Tag kommen wird, an dem der Sieg nicht möglich ist, weil ein anderer Fahrer schneller ist, also müssen wir clever sein und Zweiter oder Dritter werden."

Rossi genoss das letzte Rennen in Jerez, in dem er hinter Marquez Zweiter wurde und gemeinsam mit ihm aufs Podest stieg. Er sagte: "Ich bin glücklich über den Saisonstart mit zwei Podestplätzen und damit zwei zweiten Rängen. Unglücklicherweise konnte ich Marc nicht schlagen, aber ich freue mich über mein Tempo, mein Niveau und mein Gefühl zum Bike. Ich arbeite gut mit meinem Team."

Dovizioso vertrat das Ducati Team, liegt aktuell an vierte Gesamtposition und äußerte: "Ich bin glücklich über das Ergebnis aus Jerez. Wir wurden Fünfte, aber das Wichtigste war, den Rückstand auf die Spitze zu verkleinern und das haben wir getan. Wir haben diese Woche in Mugello getestet, was abgesehen von einem Sturz am Ende des Tages positiv war. Allerdings ist es immer besser beim Test zu stürzen, als in einem wichtigen Augenblick!"

Rossis Movistar Yamaha MotoGP Kollege Lorenzo - der auf drei Siege in der Königsklasse in Frankreich zurückblickt - dachte noch einmal über seinen harten Saisonstart nach, durch den er aktuell lediglich an fünfter Gesamtposition liegt.

Er sagte: "Ich hatte nicht erwartet, in dieser Position zu sein und obwohl mein Rückstand zur Spitze nicht zu groß ist, waren die Ergebnisse nicht das, was wir erhofft hatten. Historisch gesehen ist Le Mans eine gute Strecke für Yamaha, besonders 2008 bis 2010, wo wir wirklich stark waren."

Vor dem Heimrennen seines Monster Yamaha Tech 3 Teams meinte Rookie Pol Espargaro: "Ich denke, dass ich gut bin und dass wir in die richtige Richtung gehen, also muss ich mich noch weiter verbessern. Ich lerne viel."

Über das Fahren gegen seinen Bruder Aleix in der MotoGP ergänzte er: "Es ist jetzt ein großer Unterschied, da wir nun gegeneinander antreten, denn er pusht mich sehr! Aber ich war überrascht, wie stark er in dieser Saison ist."

Espargaro Rookie-Kollege, der Franzose Mike di Meglio, der für Avintia Racing bei seinem Heimrennen an den Start geht, sagte vor dem Wochenende: "Die MotoGP ist spannend, aber auch schwer. Alles ist neu für mich und wir wussten zuvor, dass es schwer werden würde."

Mit Rückblick auf seinen 125ccm Sieg 2008 in Le Mans scherzte er: "Es war sehr schön, hier zu gewinnen, den zuvor war das lange Zeit keinem französischen Fahrer gelungen, aber ich denke, dass es unmöglich sein wird, dieses Wochenende hier wieder zu gewinnen. Mein Ziel ist es, meine ersten Punkte in diesem Jahr zu holen."

Das Training zum Monster Energy Grand Prix de France beginnt um 9:00 Uhr Ortszeit mit FT1 in der Moto3™ Klasse, gefolgt vom MotoGP-Training um 9:55 Uhr und FT1 für die Moto2™ um 10:55 Uhr.

TAGS France

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™