Movistar Yamaha MotoGP zeigt Farbe

Mittwoch, 19 März 2014

Jorge Lorenzo und Valentino Rossi haben am Mittwoch in Katar die neuen Farben ihres Movistar Yamaha MotoGP Teams präsentiert.

Am Mittwochnachmittag haben Jorge Lorenzo und Valentino Rossi die Farben ihrer 2014er YZR-M1 Yamahas auf der Start-Ziel-Geraden von Losail präsentiert. Vor den Augen der Welt-Presse, fuhren der Spanier und der Italiener zum Zielstrich und präsentierten dabei erstmals auch das Logo des neuen Hauptsponsors Movistar.

Neben den beiden MotoGP™-Piloten waren auch Kouichi Tsuji, der General Manager der Motorsport-Abteilung von Yamaha Motor, der Yamaha Rennsport-Chef Lin Jarvis und der Telefónica Spanien Medien-Chef Luis Velo bei der Präsentation dabei.

Das Warten ist derweil vorbei: Die Piloten werden in nicht einmal 24 Stunden auf die Piste gehen und unter dem Flutlicht des Losail International Circuits von Katar in die MotoGP-WM-Saison 2014 starten. Am morgigen Donnerstag findet das erste freie Training zum Commercial Bank Grand Prix von Katar statt.

„Endlich können wir die Maschinen wieder anlassen!“, so ein aufgeregter Lorenzo. „Die neue Saison geht los und das ist nach dem langen Winter einfach toll. Wir konnten uns auf Phillip Island mit den neuen Reifen verbessern und ich fühle mich für das erste Rennen bereit. Ich habe mich im Winter drei Mal operieren lassen, um Platten und Metallteile vom Schlüsselbein und der Hand entfernen zu lassen. Es hat relativ lange gedauert, ehe ich wieder fit war. Insgesamt bin ich aber fast 100-prozentig fit und ich glaube, dass wir in Katar keine Probleme haben werden.“

„Ich freue mich schon auf morgen, gerade, nachdem wir hier die neuen Movistar Yamaha MotoGP Farben präsentiert haben. Ich liebe das neue Motorrad und die neuen Farben. Heute vor dem Bike zu posieren, war schon mal ein anständiger Start in die Saison.“

Team-Kollege Valentino Rossi fügte hinzu: „Ich bin echt happy, denn endlich geht das erste Rennwochenende des Jahres wieder los. Wir haben beim Testen hart gearbeitet, um meine letztjährigen Probleme in den Griff zu bekommen und wir haben einen richtig guten Speed gefunden. Ich war schnell und konkurrenzfähig und konnte bei den Tests mit den Schnellsten mithalten. Ich bin zufrieden mit der M1. Wir haben ein konkurrenzfähiges Motorrad, um dieses Wochenende um das Podest zu fighten.“

„Als ich die Neuigkeiten von Movistar gehört habe, war ich sehr glücklich. Es ist toll mit so einer News in das Jahr zu starten. Wir müssen alle froh darüber sein. Yamaha ist ganz gespannt – wie ich auch. Ich hoffe, dass Movistar dieses Jahr eine tolle Reise mit uns reisen wird – und uns Glück und Podeste bringt! Das ist ein großer Ansporn, gleich noch mal besser zu sein.“

Fotos von der Präsentation gibt es auf motogp.com.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™