Marquez ist der Pole-Mann im wunderschönen Mugello

Mugello 2014 MotoGP Q2 Marquez
Samstag, 31 Mai 2014

Nachdem er sich die nächste MotoGP™ Pole zum Gran Premio d'Italia TIM am Samstagnachmittag sicherte, wird Marc Marquez (Repsol Honda Team) die Startaufstellung zum sechsten Rennen der Saison vor Andrea Iannone (Pramac Racing) und Jorge Lorenzo (Movistar Yamaha MotoGP) anführen.

Mit einer Runde von 1:47.270 Minuten sicherte sich Marquez seine sechste aufeinanderfolgende Pole in diesem Jahr und inklusive Valencia letztes Jahr seinen siebten aufeinanderfolgenden besten Startplatz. 

Klicken Sie hier für die kompletten Mugello MotoGP Q2 Ergebnisse

Mit einer starken Leistung zeigte auch Iannone wieder seine Pace (+0.18 Sekunden) und sicherte sich seinen ersten MotoGP-Startplatz in der ersten Reihe - die perfekte Antwort auf seine letzten beiden Nuller und eine ideale Leistung eines Italieners auf einem italienischen Bike beim Gran Premio d'Italia TIM.
Jorge Lorenzo (Movistar Yamaha MotoGP) eroberte als Dritter seinen dritten Platz in der ersten Reihe in dieser Saison, indem er etwa eine Viertelsekunde langsamer fuhr als Marquez.

Dani Pedrosa (Repsol Honda) halt mit 1:47.157 Minuten aus dem letzten Jahr noch immer den Pole-Rekord in Mugello, qualifizierte sich dieses Mal mit 0.314 Sekunden Rückstand für Platz vier.

Ein heftiger Sturz auf der Sichtrunde beendete die Session von Monster Yamaha Tech3 Pilote Pol Espargaro frühzeitig. Er stürzte in Kurve neun und ärgerte sich sichtlich. Der Spanier blieb unverletzt und am Ende auf Position fünf.

Mit einem starken Qualifikationsergebnis auf Platz sechs landete Cal Crutchlow (Ducati Team) noch vor seinem Teamkollegen Andrea Dovizioso, der Achter wurde.
Bradley Smith (Monster Yamaha Tech3) und Stefan Bradl (LCR Honda MotoGP) landeten auf den Plätzen sieben und neun und stehen damit in der Startaufstellung links und rechts von Dovizioso. Alle Drei lagen innerhalb 0.5 Sekunden zur Pole.

Valentino Rossi (Movistar Yamaha MotoGP) konnte kein gutes Q2-Ergebnis holen. Er landete für den Start seines 300. Grand Prix Rennens lediglich auf Position 10.
Alvaro Bautista (GO&FUN Honda Gresini) und Aleix Espargaro (NGM Forward Racing) schafften den Sprung aus Q1, landeten am Ende aber nur auf 11 und 12.

Für deinen exklusiven Welcome Bonus von  50€ und aktuelle Quoten von bwin auf die Favoriten des Rennen, klick hier!

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™