Espargaro bricht am Donnerstag Rundenrekord

NGM Forward Assen FP Review
Donnerstag, 26 Juni 2014

Aleix Espargaro hat am Donnerstag in Assen einen neuen Rundenrekord aufgestellt. Am ersten Trainingstag zur Iveco Daily TT Assen donnerte er in 1:33,653 Minuten um die Traditions-Piste und setzte sich an die Spitze des MotoGP™-Feldes.

NGM Forward Racing Pilot Aleix Espargaro hat in Assen am Donnerstag bereits den Qualifying-Rundenrekord der MotoGP™ Klasse unterboten. Der Spanier blieb in 1:33,653 Minuten eine runde halbe Hundertstel unter dem bestehenden Rekord von Casey Stoner aus dem Jahr 2012. Der Australier war damals eine 1:33,713 gefahren.

Espargaro übernachtet an der Spitze der Königsklasse. Seine Zeit war um 0,211 Sekunden schneller, als die von WM-Leader Marc Marquez auf Rang zwei. Nur Espargaro und Marquez schafften es, die 1:34er Mauer zu durchbrechen.

„Das habe ich heute nicht erwartet“, freute sich der Forward-Yamaha-Pilot. „Am ersten Tag schon 33 zu fahren, ist wirklich schnell. Ich liebe diese Strecke, das ist meine Lieblingsstrecke im ganzen Kalender. Aber ich habe nicht erwartet, dass diese Zeit schon am ersten Tag kommt.“

„Vorn wissen wir noch nicht, welchen Reifen wir fahren“, fuhr der Spanier fort. „Heute Morgen war ich der einzige mit dem weicheren Reifen, da waren wir etwas verloren. Nachmittag haben wir den härteren genommen. Hinten bin ich mit beiden Optionen schnell, aber was komisch ist, ist, dass der weichere länger hält.“

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™