Heimrennen für NGM Forward Racing Team

Dienstag, 27 Mai 2014

Der Gran Premio d’Italia TIM ist für das NGM Forward Racing Team eines der wichtigsten Rennen in der MotoGP™-Weltmeisterschaft. Das Team ist nur 90 Kilometer von Mugello in Santa Maria a Monte bei Pisa angesiedelt.

Für das WM-Team von Giovanni Cuzari ist der Besuch auf der Piste von Mugello die große Chance, die italienischen Fans mit starken Leistungen zu verzücken. Dabei setzt er vor allem auf sein Zugpferd Aleix Espargaro und auf den US-Amerikaner Colin Edwards. In der Moto2™-Klasse sollen die Italiener Simone Corsi und Mattia Pasini die Kohlen aus dem Feuer holen.

Mugello gehört für Espargaro wie für Edwards zu den Lieblingsstrecken. Beide hoffen nach einem schwierigen Frankreich GP auf gute Ergebnisse.

„Ich habe Mugello schon immer gemocht“, sagt Espargaro. „Ich mag die schnellen Kurven dort und die schnellen Richtungswechsel. Wir werden auf der langen Geraden beim Top-Speed einiges einbüßen, aber insgesamt denke ich, dass die Streckenführung zu unserer Forward Yamaha passen sollte. Ich freue mich, wieder aufs Motorrad zu steigen und ein gutes Ergebnis zu holen.“

Edwards fügte an: „Nach einem schwierigen Wochenende in Frankreich freue ich mich auf den Italien Grand Prix. Dort werden wir ein paar neue Teile testen. Mugello ist eine echte Herausforderung und es ist extrem wichtig, das Motorrad richtig abzustimmen.“
 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™