Aleix Espargaro geht auf Nummer sicher

NGM Forward Silverstone QP review
Samstag, 30 August 2014

NGM Forward Racing Pilot Aleix Espargaro hat sich beim Hertz British Grand Prix in Silverstone den vierten Startplatz gesichert und damit einmal mehr die Open-Klasse dominiert.

Aleix Espargaro wird den morgigen Großen Preis von Großbritannien in der MotoGP™-Klasse von der Spitze der zweiten Reihe aus aufnehmen. In 2:01,448 Minuten musste er sich nur Marc Márquez, Andrea Dovizioso und Jorge Lorenzo geschlagen geben.

„Es ist auf dieser Strecke immer schwierig“, so der NGM Forward Pilot. „Die ist sehr technisch und winklig, und es ist hier in England immer sehr kalt. Da ist es schwer, das Motorrad abzustimmen und den richtigen Reifen zu wählen, gerade vorn. Ich war mit dem härteren Vorderreifen dieses Jahr immer schneller, aber hier habe ich da Probleme. Da riskierst du einen Sturz.“

„Letztes Jahr bin ich hier schwer gestürzt, darum bin ich dieses Jahr etwas vorsichtiger“, sagte er weiter. „Darum habe ich vorn Soft genommen. Das ist nicht der beste, aber es ist sicherer. Im FP4 haben wir uns gut verbessert und auch das Qualifying war gut. Das gibt uns etwas Selbstvertrauen für morgen. Hoffen wir morgen auf Punkte!“

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™