Pedrosa nach Operation bereit für Le Mans

Dienstag, 13 Mai 2014

Dani Pedrosa ist bereit, an diesem Wochenende beim Monster Energy Grand Prix de France in Le Mans wieder ins Geschehen einzugreifen, nachdem er sich wegen Arm-Pump operieren ließ.

Nachdem er sich vor 12 Jahren am rechten Unterarm operieren ließ, besuchte Pedrosa Dr. Xavier Mir in Barcelona nach dem letzten Grand Prix in Jerez. Der kleinere Eingriff bestand aus zwei Schnitten im Unterarm, durch die in einer minimal invasiven Mikrooperation Beuge- und Streckmuskel im Appendix herausgenommen wurden.

"Ich genoss das Wochenende in Jerez und der Kampf am Ende gegen Rossi hat viel Spaß gemacht", sagte Pedrosa nach seinem Kampf um den zweiten Platz. "Nach dem Test am Montag, hatte ich ein drückendes Gefühl in meinem rechten Unterarm. Am Dienstagmorgen fuhr ich zu Dr. Mir und er empfahl mir eine sofortige Operation. Wir folgten seinem Ratschlag und es scheint gut zu verheilen. Aber ich denke, dass ich das nicht genau weiß, bevor ich nicht am Freitag in FT1 auf meinem Bike sitze."

"Im letzten Jahr gewann ich in der MotoGP™ zum ersten Mal in Le Mans nach einem sehr harten Rennen. Ich genieße die Strecke und wir hatten in der Vergangenheit hier gute Ergebnisse, allerdings müssen wir immer aufs Wetter aufpassen! Der Test in Jerez war nützlich und wir bestätigten einige Dinge. Nun müssen wir sehen, ob wir diese auf die Strecke an diesem Wochenende adaptieren können."

Teamkollege Marc Marquez kommt auch mit Optimismus nach Frankreich, nachdem er die ersten vier Rennen in diesem Jahr in Katar, Texas, Argentinien und Spanien für sich entschieden konnte.

"Nach einem weiteren wirklich großartigen Wochenende in Jerez und einem positiven Test am Montag, fahren wir nun nach Le Mans", sagte der WM-Führende. "Man weiß nie, wie das Wetter dort sein wird, also ist es wichtig, ab FT1 stark zu starten. Letztes Jahr hatten wir hier unser erstes Regenrennen und ich habe wirklich viel gelernt. Dieses Jahr hoffe ich allerdings, dass es trocken bleibt!"

"Wir wissen, dass Dani (Pedrosa), Jorge (Lorenzo) und Valentino (Rossi) hier wieder auf uns aufholen werden, aber wir werden - wie immer - unser eigenes Programm abarbeiten und um den Sieg oder zumindest wichtige Punkte in der Weltmeisterschaft kämpfen."

Das erste Freie Training am Freitag in Frankreich beginnt um 9:55 Uhr Ortszeit (GMT +2).

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™