Pol Espargaro Sechster, Smith mit Pech im Heimrennen

Pol Espargaro sixth, Smith unlucky in home race
Sonntag, 31 August 2014

Pol Espargaro fuhr in Silverstone einen starken sechsten Platz heraus, jedoch hatte sein Monster Yamaha Tech 3 Teamkollege Bradley Smith bei seinem Heimrennen Pech mit einem defekten Hinterrad.

Pol Espargaro war vom achten Startplatz aus ins Rennen gegangen und fiel auf der ersten Runde bis auf neun zurück. Eine starke Pace sah ihn allerdings den Weg durchs Feld bahnen und er schnappte sich am Ende noch Platz sechs.

Lokalmatador Bradley Smith hatte hingegen Pech. Nach einem starken Start musste er in Runde zwölf mit einem defekten Hinterrad die Box ansteuern. Der Tech 3 Pilot klagte über ein komisches Gefühl am Motorrad, es stellte sich heraus, dass die Felge gebrochen war. Der Brite ging allerdings wieder auf die Strecke und fuhr noch einmal starke Zeiten, ehe er mit Platz 22 vorlieb nehmen musste.

Espargaro sagte: „Alles in allem muss ich heute mit Rang sechs zufrieden sein, denn der Anfang des Rennens war nicht leicht. Ich habe ziemlich lange gebraucht, um einen Rhythmus zu finden, denn wir hatten mit dem härteren Vorderreifen etwas gepokert. Den haben wir das ganze Wochenende noch nicht probiert gehabt. Ich habe gleich am Start Zeit verloren. Glücklicherweise konnte ich mich im weiteren Rennverlauf wieder etwas nach vorn arbeiten und einige andere überholen. Das ist noch nicht, wo ich sein will, denn der Rückstand auf die Spitze war relativ groß, aber wir werden weiter arbeiten, um in Italien noch stärker zu sein.“

Smith klagte am Abend: „Ganz klar, das ist nicht die Platzierung, die ich mir dieses Wochenende erhofft hatte. Leider ist mir im Rennen die Felge gebrochen, aber wir wissen nicht genau wann und warum das passiert ist. Ich habe versucht draußen zu bleiben und das zu umfahren, aber es war dann irgendwann einfach zu gefährlich. Als wir das Rad wechselten, habe ich gezeigt, dass ich die Pace für Platz sechs hatte. Es war bis zum Rennen ein gutes Wochenende und das Team hat einen ausgezeichneten Job gemacht. Aber solche Dinge passieren leider manchmal.“

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™