Rabat will WM-Führung zu Hause ausbauen

Moto2™ wird unterstützt von
Montag, 9 Juni 2014

Tito Rabat wird am Wochenende bei seinem Heimrennen in Barcelona versuchen, seine WM-Führung in der Moto2™-Klasse zu verteidigen.

Esteve Rabat, der im letzten Jahr den dritten Gesamtrang der Moto2™ feierte, hat einen mehr als starken Start in die Saison 2014 hingelegt: Vier von sechs Pole Positions, die Hälfte aller Rennen gewonnen, nur ein Mal nicht auf dem Podium – da aber immerhin noch Vierter. In Mugello holte er zum ersten Mal in dieser Saison die schnellste Rennrunde. Für Catalunya hat er sich nach dem zweiten Platz aus dem Vorjahr, damals hinter seinem Ex-Teamkollegen Pol Espargaro, klar den Sieg vorgenommen.

Der einzige Fahrer neben Rabat, der nach Barcelona die WM-Führung übernehmen könnte, ist dessen Marc VDS Racing Team-Kollege Mika Kallio, der nach dem Italien Grand Prix noch einen Tag in Mugello getestet hat. Der Finne liegt derzeit 22 Punkte hinter Rabat. Damit muss er auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya gewinnen, wenn er die Führung übernehmen will.

Eine ganze Reihe an Fahrern will derweil das führende Marc VDS Duo aufhalten: Maverick Viñales und Luis Salom zum Beispiel. Die beiden werden jetzt in gelben Verkleidungen antreten, nachdem das Team einen neuen Hauptsponsor gefunden hat. In der Fahrer-Wertung geht es um Rang drei extrem spannend zu: Viñales, Dominique Aegerter und Simone Corsi sind gerade einmal durch drei Punkte getrennt. Salom hält auf dem sechsten Gesamtrang und verliert nur zehn Punkte auf seinen Teamkollegen, nachdem er in Italien zuletzt vor Viñales das ziel sah. Auch Supersport-Weltmeister Sam Lowes, der in Mugello in der Toskana aus der ersten Startreihe losfahren konnte, sollte man auf der Rechnung haben.

Seit der Einführung der Moto2™-Klasse im Jahr 2010 wurden auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya bisher vier Rennen gefahren. Überraschenderweise wurden diese vier Rennen von vier unterschiedlichen Fahrern aus vier Nationen gewonnen: Japan (Yuki Takahashi), Deutschland (Stefan Bradl), Italien (Andrea Iannone) und Spanien (Pol Espargaro). Wird sich dieses Wochenende eine weitere Nation einreihen? Finnland und Mika Kallio werden darauf hoffen...

Der Gran Premi Monster Energy de Catalunya 2014 in der Moto2™-Klasse startet am Sonntag, 15. Juni, um 12:20 Uhr Ortszeit (GMT +2).

TAGS Catalunya

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™