Für Siege arbeiten: Mahindra kommt in Fahrt

Mittwoch, 2 April 2014

Mahindra Racing verpasste im Rennen der Moto3™ Klasse beim Saisonauftakt in Katar ganz knapp das Podium. Trotzdem ist CEO Muffadal Choonia zuversichtlich, dass man in der Saison 2014 noch diverse Rennsiege feiern kann...

Das war für Mahindra sicher ein solider Start in die 2014er Saison....
Ja, wir haben das Podium nur knapp verpasst. Das war ein positiver Start. Wir hatten zwei Mahindra Motorräder in den Punkten; eines war ein Kundenmotorrad, mit Brad Binder und Ambrogio Racing, und das andere war das von Miguel (Oliveira) der das Podium um praktisch nichts verpasste...  er war fast drauf. Was besonders ermutigend war, war der Abstand zwischen Miguel und dem Sieger Jack Miller (0.295 Sekunden). Das Motorrad war sehr wettbewerbsfähig und konstant. Das war sehr gut für uns.

Die Ironie an der Geschichte war, dass ausgerechnet der Fahrer der Miguel Oliveira das Podium gestohlen hat, sein letztjähriger Teamkollege war: Efren Vasquez.
Ja, sehr ironisch! Aber das ist Rennsport und Efren kann jetzt sein Podium genießen.

Mahindra hat in der Moto3™ Klasse die zweitgrößte Anzahl an Motorrädern aller Hersteller im Feld. Mit zwei Werksmotorrädern und sechs Kundenbikes. Was sagt dies über die Verpflichtung der Firma zum Grand Prix Rennsport aus ?
In diesem Punkt bleiben wir sehr bescheiden. Für Mahindra und auch für das Land Indien ist es auf beiden Seiten, dem Wettbewerb als auch dem Engineering, eine großartige Sache. Es ist ein Land welches bisher noch nie so groß in der MotoGP™ vertreten war, und für uns als Hersteller ist es eine Art Auszeichnung, dass wir uns in einer Sportart wie der MotoGP™ etablieren konnten. Jetzt interessiert sich eine neue, große Anzahl von Fans für die MotoGP™.

Wenn die Saison nun weitergeht, was für einen Zeitabstand zwischen den Mahindra Werks- und Kundenmotorrädern haben wir zu erwarten ? Bekommen die Motorräder der Kunden auch regelmäßig neues Material und Upgrades ?
Der Zeitunterschied wird ein wenig variieren, aber ich hoffe für alle, dass er so klein wir möglich bleiben wird. Wir arbeiten daran, dass wir alle Kunden mit demselben Package ausstatten können, daran arbeiten wir schon ziemlich lange und wir wissen das sehr, sehr gut. Es wird eine Zeit lang dauern, bis die Kundenteams es verstehen werden, dass sie es aufholen müssen, aber wir sind zuversichtlich, dass sie das schaffen werden. Wir haben sehr gute Leute in unserem Support, die mit ihnen arbeiten und sie bekommen vom Werk jede nötige Hilfe, so hoffe ich, dass letztendlich mindestens ein Fahrer von jedem Kundenteam auf die Werksfahrer aufschließen kann.

Im Bezug auf die regelmäßigen Updates bei den Kundenmotorrädern: Ja, die werden ziemlich regelmäßig kommen. Soweit es das Chassis betrifft arbeiten wir sehr stark an der Aerodynamik und ich hoffe wir können über den europäischen Sommer ein verbessertes Aeropaket einführen.

Wir arbeiten viel mit der Strömungsanalyse bei der Anströmung des gesamten Motorrades, speziell was Dinge wir Lufteinlass, Airbox und solche Dinge betrifft.  Ich kann nicht genau sagen wann wir dort eine Verbesserung vermelden können, aber - die Motoren ausgenommen – arbeiten wir sehr stark an den Ausbaustufen, was auch ein neues Auspuffsystem betrifft.

Speziell mit dem Werksteam – und dabei hat man auch Miguel Oliveira’s Leistung in Katar im Gedanken – was wird das Ziel für dieses Jahr sein ?
Ich wünschte, ich könnte in die Zukunft schauen (er lacht). Natürlich, jeder  dem man diese Frage stellt wird immer die selbe Antwort geben, denn niemand möchte Zweiter sein. Was ich Ihnen sagen kann ist, dass wir bei jedem Rennen um das Podium kämpfen wollen...   und warum nur dies ?  Unsere Intention ist, dass wir in jedem Rennen um Siege fahren, wie jeder der Erster werden will ! Warten wir es ab wo wir landen werden. Wir hoffen auf ein paar Siege, damit wir unser diesjährigen Schritt erreichen können – früher oder später!“

TAGS 2014 Mahindra Racing

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™