QMMF Racing Team nach West-Sieg hoch erfreut

Moto2™ wird unterstützt von
Freitag, 4 Juli 2014

Anthony West ist letztes Wochenende in Assen auf die Siegerstraße zurückgekehrt. Es war der erste Sieg im vierten Jahr in der Weltmeisterschaft für das QMMF Racing Team.

Nach dem West-Sieg bei schwierigen Bedingungen zur Dutch TT, sprach Teammanager Luis Solano mit motogp.com über den zweiten Sieg in der Karriere von Anthony West. Den ersten hatte er 2003 eingefahren: Auch in Assen und auch im Regen.

Zwischen Wests erstem und zweitem Sieg lagen auf den Tag genau 11 Jahre. Damit stellte er einen neuen Rekord auf: Es ist die längste Pause zwischen zwei Grand Prix Siegen überhaupt.

Wests Durchhaltevermögen ist nicht an Solano vorbeigegangen. „Die letzten anderthalb Jahre waren für ihn persönlich nicht gut“, sagte er. „Assen ist eine Strecke, die er mag und er hat auch vor 11 Jahren auf der 250er schon dort gewonnen. Die Umstände waren nicht einfach, wir wissen, dass er im Nassen gut fährt. Aber dieses Rennen fing im Nassen an und es trocknete dann auf – und sie sind mit Regenreifen auf trockenem Asphalt gefahren, was auch eine sehr schwierige Situation ist. Er hat das Rennen die ganze Zeit im Griff gehabt, bei allen Bedingungen.“

„Ganz klar hat ihm das Auftrieb gegeben“, so Solano weiter. „Er ist 32 Jahre alt und kämpft mit den 20 oder 22 jährigen Jungs, die sehr stark sind. Das hat ihm klar extra Energie gegeben zu beweisen, dass er ein Fahrer ist, der nicht nur im Nassen oder bei schwierigen Bedingungen gut ist, sondern auch im Trockenen. Er hat dieses Jahr im Trockenen schon einige gute Ergebnisse eingefahren.“

Aus Sicht des Team wurde der Assen-Sieg von Solano und seinen Kollegen groß gefeiert. „Es ist das vierte Jahr des Teams in der Weltmeisterschaft“, erklärte er. „2012 holten wir zwei gute Ergebnisse, aber wir brauchten jetzt mal wieder etwas, denn in den letzten anderthalb Jahren haben wir nicht die Ergebnisse geschafft, die wir wollten. Das hatte verschiedene Gründe - trotz der Anstrengungen vom Verband und dem Team bei allen Rennen. Ein solches Ergebnis zu holen ist immer eine Auszeichnung und ist immer gut. Es ist gerade für das Team auch eine gehörige Motivation, weiter hart zu arbeiten und die bestmöglichen Ergebnisse bei den verbleibenden Rennen zu holen.“

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™