Espargaro macht die Pace im ersten MotoGP-Training

Qatar MotoGP Espargaro FP1
Donnerstag, 20 März 2014

Der Spanier Aleix Espargaro (NGM Forward Racing) hat sich im ersten freien Training der MotoGP™-Klasse in Katar an die Spitze gesetzt. Auf seiner Open-Class Yamaha blieb er vor Alvaro Bautista (GO&FUN Honda Gresini) und Bradley Smith (Monster Yamaha Tech 3).

Hinter dem Top-Trio aus Aleix Espargaro, Alvaro Bautista und Bradley Smith, klassierten sich im ersten Training Andrea Iannone (Pramac Racing) und Smith’ Teamkollege Pol Espargaro. Erst auf Rang sechs folgte mit Dani Pedrosa (Repsol Honda) der erste Werks-Pilot. Alle Top Fünf-Piloten des heutigen Abends hatten bereits in Katar getestet.

Valentino Rossi (Movistar Yamaha MotoGP) stellte die beste Werks-M1, Colin Edwards (NGM Mobile Forward), Rossis Teamkollege Jorge Lorenzo und Nicky Hayden (DRIVE M7 Aspar) rundeten die Top Ten ab. Weltmeister Marc Marquez (Repsol Honda) klassierte sich auf Rang elf vor dem Deutschen Stefan Bradl (LCR Honda).

Die Session musste nach einem Sturz von Yonny Hernandez und der daraufhin verschmutzten Fahrbahn abgebrochen werden, konnte aber wenige Minuten später wieder aufgenommen werden.

Ergebnisse MotoGP FP1 hier.

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™