Rabats mit hohem Selbstvertrauen nach Austin

Moto2™ wird unterstützt von
Montag, 7 April 2014

Tito Rabat startete letzten Monat beim Grand Prix von Katar, 2014 mit einem mehr als gerechtfertigen Sieg, genau richtig in die Saison. Vor dem Hintergrund des Doppelsieges des Marc VdS Racing Teams, nachdem Takaaki Nakagami disqualifiziert wurde, möchte Nico Terol entsprechend antworten...

Es war Terol, der im letzten Jahr das Rennen auf dem Circuit of the Americas, es war das erste WM-Rennen überhaupt auf der texanischen Strecke, auf überlegene Art und Weise gewann. Der Beweis, das man nichts garantieren kann ist, dass der damalige Teamkollege und Führende in der Meisterschaft, Pol Espargaro durch einen unverschuldeten Fehler stürzte.

Ein Jahr später ist Rabat (der letztes Jahr in Austin Zweiter wurde) der als Meisterschaftsführender zum COTA zurückkehrt. Marc VdS kann nicht glücklicher sein, weil man sich die maximalen 45 Punkte holte, da Mika Kallio Zweiter wurde, und Tom Lüthi mit seiner Interwetten Paddock Moto2 als Dritter auf dem Podium stand. Dies kam, nachdem Nakagami, der Fahrer vom IDEMITSU Honda Team Asia wegen eines illegalen Luftfilters vom zweiten Platz gestrichen wurde.

Manche Fragen wurden in Katar beantwortet, aber es kamen auch neue Frgaen auf. Zum Beispiel: Findet Luis Salom seine Form um seinen Pons HP 40 Teamkollegen und ehemaligen Moto3™ Rivalen Marverick Vinales zu schlagen ? Er erklimmte in Katar 10 Plätze um auf dem vierten Platz das Rennen zu beenden, dazu war er auch der Fahrer, der bei seinem Debüt in der Moto2™ Klasse die schnellste Runde des Rennens fuhr (ausgenommen das überhaupt erste Moto2™ Rennen 2010). Auch wenn der Spanier Salom nach einem ereignisreichen Wochenende auf dem 14. Platz ins Ziel kam, man sollte nicht erwarten, dass sich dies so fortsetzen wird.

Es gab auch Kämpfe gegen die Schmerzen wie bei besagtem Kallio und Sandro Cortese (Dynavolt Intact GP), der Deutsche bekam für seine Kollision im Qualifying mit Jordi Torres vom Mapfre Aspar Moto2 Team einen Strafpunkt. Auch Xavier Simeon vom Federal Oil Gresini Moto2 Team bekam einen Strafpunkt wegen schlechten Verhaltens auf der Rennstrecke gegenüber Josh Herrin vom AirAsia Caterham Team. Beide, Herrin und sein Teamkollege Joan Zarco  wollten mehr erreichen, waren aber in einem Unfall mit vier Fahrern in der ersten Runde der Saison verwickelt.

Sam Lowes war in Losail ebenfalls beeindruckend, der englische Rookie beendete sein Debüt auf der SpeedUp in der Weltmeisterschaft auf dem sechsten Platz. Er möchte dies als Motivation für die weiteren 17 Events der 18 Rennen langen Saison nutzen. Die Polepsoition im letzten Jahr in Texas wurde mit einem Vorsprung von sieben Zehntel entschieden. Es könnte durchaus sein, dass es 2014 mit ein paar Hundertstel oder Tausendstel entschieden wird....

Das erste Moto2™ Training des Red Bull Grand Prix of the Americas wird das erste freie Training sein, welches am Freitag ab 10:55 Uhr beginnt (GMT -5).

TAGS 2014

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™