Zahlen & Statistiken zum Rennen auf dem Termas de Rio Hondo

Donnerstag, 24 April 2014

Die wichtigsten Fakten, Zahlen und Statistiken vor dem Gran Premio Red Bull de la Republica Argentina.

200 – Mika Kallio wird in Argentinien der erste Finne werden, der in 200 GP Rennen an den Start gegangen ist. Kallio debütierte 2001 in der 125ccm-Klasse mit einer Wildcard auf dem Sachsenring in Deutschland. Er fuhr daraufhin 2002 seine erste komplette Saison und war bislang in den Klassen 125, 250, Moto2™ und MotoGP™ unterwegs.

160 – Der Argentinier Sebastian Porto wird mit einer Wildcard in der Moto2™ Klasse antreten. Zwischen 1995 und 2006 ist er bereits in 160 GP der 250er an den Start gegangen - damit hat er in mehr 250ccm-Rennen am Start gestanden, als irgend ein anderer Pilot in der 61-jährigen Geschichte des Grand Prix Sportes. Porto ist 2006 in Mugello seinen bislang letzten GP in der 250er-Klasse gefahren.

49 Jahre – Am ersten Trainingstag in Argentinien wird es exakt 49 Jahre her sein, dass Giacomo Agostini 1965 auf dem Nürburgring in Deutschland in der 350ccm-Klasse seinen ersten Grand Prix Sieg holte. Am selben Tag debütierte er auch in der 500ccm-Klasse und wurde hinter seinem Teamkollegen Mike Hailwood Zweiter.

34 – Beim Austin Grand Prix hat Marc Marquez seinen 34. Grand Prix Sieg gefeiert - genau so viele GP-Siege hat der Italiener Luca Cadalora in seiner Karriere erreicht

27 Jahre – Zum Qualifying von Argentinien wird es 27 Jahre her sein, dass Jorge Martinez 1987 den Spanien Grand Prix in Jerez in der 80ccm-Klasse gewonnen hat - vor dem 17-jährigen Alex Criville, der sein GP-Debüt gab.

26 – Der Termas de Rio Hondo Circuit wird die 26. Rennstrecke seit Einführung der MotoGP-Klasse 2002. Es wird auch das 18. Land, welches in der gleichen Zeit ein MotoGP-Rennen ausgetragen hat.

23. – Am 23. April, das ist der Mittwoch vor dem Grand Prix von Argentinien, hat Alex Marquez seinen 18. Geburtstag gefeiert. Am gleichen Tag wurde Alessandro Tonucci 21.

17 – Der belgische Moto3™-Fahrer Livio Loi wird am Renntag von Argentinien seinen 17. Geburtstag feiern.

15 – Vor 15 Jahren wurde zuletzt ein Grand Prix in Argentinien gefahren - im Jahre 1999

11 – Es wird das elfte Mal, dass ein Motorrad-Grand Prix in Argentinien stattfindet, allerdings der erste außerhalb von Buenos Aires

8 – Marc Marquez hat in Austin seinen achten MotoGP-Sieg geholt - genau so viele MotoGP-Siege wie Sete Gibernau. Es bleiben nur noch vier Fahrer mit mehr MotoGP-Siegen, als Marc Marquez: Valentino Rossi (67 MotoGP-Siege), Casey Stoner (38), Jorge Lorenzo (31) und Dani Pedrosa (25).

3 – Drei Argentinier haben Grands Prix gewonnen: Sebastian Porto (7 Siege in der 250ccm-Klasse), Benedicto Caldarella und Jorge Kissling - beide jeweils mit einem Sieg bei den 500ern.

2 – Nur zwei der aktuellen WM-Piloten sind bislang in Argentinien Grands Prix gefahren: Valentino Rossi und Anthony West. Der Italiener Rossi gewann 1998 den 250er-Lauf und wurde 1999 Dritter, West wurde im 250er-GP von 1999 Achter.

2 – Beim Grand Prix of the Americas wurde Jack Miller zum ersten Australier, der in der kleinen Klasse (125cc/Moto3) in aufeinanderfolgenden Grand Prix Rennen gewinnen konnte.

TAGS Argentina

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™