Redding: Das Ziel bleibt gleich

Mittwoch, 28 Mai 2014

Scott Redding kommt mit demselben Ziel wie immer zur sechsten Saisonstation der MotoGP™ Weltmeisterschaft nach Italien: Auch in Mugello will der britische Rookie beim Gran Premio d’Italia TIM der beste Honda RCV 1000 R Fahrer werden.

Zwei Mal war Scott Redding in seiner MotoGP™-Rookie-Saison bereits bester Honda Kunden-Pilot – sowohl in Katar, als auch in Le Mans vor weniger als zwei Wochen. Redding hat bereits 18 Punkte gesammelt und liegt nur fünf Zähler hinter Honda RCV 1000 R Kollege und Ex-Weltmeister Nicky Hayden.

Mugello zählt der 21-jährige zu seinen Lieblingsstrecken. Letztes Jahr dominierte er das Rennen der Moto2™ von der Pole Position aus und holte einen überzeugenden Sieg.

„Mugello macht mir richtig Spaß und ich hatte hier schon tolle Momente, gerade mit dem Sieg in der Moto2 im letzten Jahr“, freut sich der Youngster auf den nächsten WM-Lauf. „Es ist auch eine der Strecken, auf denen ich schon ein MotoGP-Motorrad getestet habe, wenn auch nicht die Honda RCV 1000R, die ich dieses Wochenende fahren werde. Aber zumindest kenne ich schon ein paar Referenzpunkte.“

„Mugello ist eine ziemlich anstrengende Strecke“, sagte er weiter. „Es wird durch das Wetter meist noch schlimmer, weil das typischerweise sehr heiß und feucht ist. Aber ich bin darauf vorbereitet. Du musst auf dieser Strecke smooth und wendig sein, was mit unserem Motorrad vielleicht etwas schwierig werden kann. Aber wir werden mal schauen, wie es läuft, denn man kann ja nie wissen, was passiert.“

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™