Redding erklärt Airbag in High-Speed

Donnerstag, 30 Januar 2014

In der Off-Season-Show dieser Woche steht der Engländer Scott Redding Modell. Er erklärt und zeigt anhand von High-Speed-Kameras, wie das Tech Air Airbag System in der MotoGP™ funktioniert.

Aragon Grand Prix im letzten Jahr. Donnerstagnachmittag. Scott Redding nahm sich damals in Kurve 9 des MotorLand Zeit, um uns die Funktionsweise eines Airbags für Motorradrennfahrer zu demonstrieren.

Eine Racing-Lederkombi von Alpinestars braucht runde acht Stunden bis zur Fertigstellung, in jeder von ihnen sind rund 1,6 Kilometer Fäden verbaut. In ihr sitzt das Tech Air System, welches mit einer Reihe von Sensoren die Bewegungen eines Fahrers aufzeichnet und alle zwei Millisekunden Daten speichert. Erkennt das System einen Sturz, dann wird der Airbag in nur 50 Millisekunden ausgelöst - vier Mal schneller, als das Zwinkern eines menschlichen Auges.

Diese Blitzschnelle Reaktion des System kann nur mit den High-Speed-Kameras von Dorna Sports wirklich richtig wiedergeben werden - die Kameras zeichnen die Rennaction mittlerweile mit bis zu 2.500 Bildern pro Sekunde auf. Wir tröpfelten etwas Wasser auf die Lederkombi des damaligen Moto2™-Piloten Redding, das Video ist aber, gelinde gesagt, wirklich spektakulär...

Scott Reddings High-Speed Airbag-Demo diese Woche in der Off-Season Show

TAGS 2014 Scott Redding

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™