Rossi Zweiter bei der Monza Rally Show

Montag, 25 November 2013

Zwar hält sich die MotoGP™-Action derzeit für den neunfach-Weltmeister Valentino Rossi in Grenzen, aber das konnte den Italiener am vergangenen Wochenende nicht stoppen, auf die Rennstrecke zu gehen und bei der Monza Rally Show den zweiten Platz zu holen.

Dreimal ging er bereits als Sieger der Veranstaltung am Stadtrand von Mailand hervor. Yamaha Factory Racing-Fahrer Rossi - am Steuer eines Ford Fiesta RS WRC - musste in diesem Jahr nur Citroen World Rally Championship-Star Dani Sordo den Vortritt lassen, der mit einem 10,6-Sekunden-Vorsprung den Sieg für sich behauptete.

„Dies ist einer der Höhepunkte des Jahres,” sagte Rossi. „Ich kann gegen meine Freunde fahren und der Leistungsdruck ist sehr gering. Es ist schade, dass ich nicht gewonnen habe, aber ich bin stolz auf vier Etappensiege, das ist unglaublich für mich - und es war großartig, alle Rallye- und MotoGP™-Fans zu treffen. Ich komme nächstes Jahr wieder!”

Rossi, der Carlo Cassina als Co-Pilot zur Seite hatte, beendete auch das Master Show Knock-out-Turnier hinter dem Spanier Sordo auf dem zweiten Platz, während Endurance-Pilot Rinaldo 'Dindo' Capello das Podium am Steuer eines Citroens komplett machte.

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™