Rossi zufrieden mit Fortschritten bei Bridgestone

Rossi upbeat over Bridgestone progress
Dienstag, 4 März 2014

Valentino Rossi glaubt, dass Bridgestone bereits jetzt eine Entscheidung treffen kann, welcher Reifen dieses Jahr beim Phillip Island Rennen eingesetzt werden kann - auch wenn noch immer ein weiterer Testtag ansteht.

Am heutigen Dienstag hat sich Valentino Rossi beim zweiten der drei Testtage auf Phillip Island auf die verschiedenen Reifenmischungen konzentriert. Am Ende lag er auf dem vierten Rang.

„Wir haben heute hart gearbeitet“, sagte der fünffache Phillip Island Laufsieger in der Königsklasse. „Ich bin mit zwei verschiedenen Reifen jeweils eine halbe Rennsimulation gefahren und ich persönlich habe heute mehr mit den verschiedenen Reifenmischungen gearbeitet.“

„Ich hatte mit der ersten Mischung mehr Probleme, war aber mit der zweiten schneller und das Gefühl für den Reifen war nach 14 Runden nicht so schlecht - ich denke, wir haben da etwas Gutes gefunden. Ich denke Bridgestone kann jetzt von allen Fahrern ordentlich Daten einsammeln, um eine Entscheidung zu treffen, welcher der richtige Reifen für das Rennen im Oktober ist.“

Rossis Yamaha Factory Racing Team-Kollege Jorge Lorenzo führte das Feld weiterhin an und zeigte sich von mit der Konstanz in der Rennsimulation zufrieden.

„Heute konnten wir einen neuen Reifen probieren, den, den Valentino gestern probiert hat“, analysierte der Mallorquiner. „Zwei von denen sind für uns heute weggefallen, denn die hatte Valentino gestern schon abgewählt. Die meiste Zeit sind wir daher mit dem Standard-Reifen vom letzten Jahr gefahren und haben dann den großen im letzten Run probiert.“

„Ich bin eine 14-Runden-Simulation gefahren und habe dann aufgehört. Es hat sehr gut angefangen, mit Rundenzeiten von 29,6 und 29,5, aber dann gab es einen großen Einbruch (bei der Leistung der Reifen). Darum bin ich an die Box. Es war nicht der richtige Reifen. Hoffentlich regnet es morgen nicht, damit wir noch die Chance bekommen, den besten Reifen für das nächste Rennen hier auszuwählen.“

Morgen, Mittwoch, findet der letzte Testtag auf Phillip Island statt. Die Strecke wird den Piloten ab 09:30 Uhr Ortszeit (GMT +11) zur Verfügung stehen. Der Große Preis von Australien findet am 19. Oktober 2014 statt.

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™