SAATC: Pole für Atiratphuvapat in Sentul

Samstag, 10 Mai 2014

Der thailändische Fahrer Nakarim Atiratphuvapat sicherte sich beim Shell Advance Asia Talent Cup am Samstag in Sentul die Pole.

Zum zweiten Rennwochenende der Serie in Indonesien fuhr Atiratphuvapat eine schnellste Runde von 1:37,428 Minuten und sicherte sich damit den besten Startpatz.  Das japanische Duo aus Yuta Date (+0,260 Sekunden) und Ryo Mizuno (+0,282 Sekunden) gesellt sich zu ihm in die erste Startreihe.

Der Tag begann mit einem weiteren Freien Training, das die 23 Fahrer nutzen, um sich besser an die 3,96 Kilometer lange Strecke zu gewöhnen. Die Qualifikation fand um 14:00 Uhr Ortszeit bei 36°C Luft- und 48°C Asphalttemperatur statt.

Atiratphuvapat gewöhnte sich am besten an die Hitze und hielt seine japanischen Rivalen auf der Zeitenliste hinter sich. Date und Mizuno übten im Kampf um die Pole starken Druck auf ihn aus. Zwei weitere Japaner qualifizierten sich für die vierte und fünfte Startposition: Ayumu Sasaki (+0,321 Sekunden) und Kaito Toba (+0,522 Sekunden).

Ein weiterer Thailänder, Somkiat Chantra, schnappte sich die sechste Position vor Takuma Kunimine (JPN), Tsurugi Kitami (JPN), Muklada Sarapuech (THA) und Fakhrusy Rostam (MAL).

Das Feld war hart umkämpft, was sich durch nur eine Sekunde Abstand zwischen den besten elf Fahrern zeigte. Dazu trennten die Top-19 lediglich 1,8 Sekunden. Das 16 Runden lange Rennen am Sonntag beginnt um 13:00 Uhr (GMT +7) und verspricht eine Menge Spannung.

Cup-Leiter Alberto Puig erwartet ein weiteres hart umkämpftes Rennen und glaubt, dass die Fahrer auch weiterhin so starke Verbesserungen zeigen werden, wie sie bisher bereits demonstrierten.

Die kompletten Qualifikationsergebnisse finden Sie hier.

 

TAGS 2014

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™