Solide Ergebnisse für Rins und Marquez

Donnerstag, 17 Juli 2014

Die Estrella Galicia 0,0 Teamkollegen Alex Rins und Alex Marquez wurden beim deutschen Grand Prix der Moto3™ Klasse auf dem Sachsenring vor unterschiedliche Situationen gestellt. Rins verlor durch einen Sturz in der ersten Runde im Kampf um den Titel wichtigen Boden, während sich Marquez auf den zweiten Platz schob, nachdem er das Rennen als Vierter beendete.

Für Rins - der vor einem Jahr noch auf dem Sachsenring von der Pole aus gewonnen hatte - endete das 2014er Rennen nach nur zwei Kurven, nachdem er mit dem Brasilianer Eric Granado Kontakt hatte.

„Wir haben dieses Wochenende gleich von Anfang an verloren,“ kommentierte Rins. „Dieses Wochenende gab es sehr viele Stürze und es war sehr kompliziert. Im Rennen überlebte ich nur zwei Kurven lang denn in der zweiten Kurve berührte mich Eric Granado und ich musste zu Boden. Das kann passieren - das ist Racing - es wird uns aber für Indianapolis nur noch stärker machen.“

Für seinen Teamkollegen Marquez war es ein erfreulicher Nachmittag, denn er wurde im Rennen Vierter. Auch wenn er auf den Führenden in der Meisterschaft, Jack Miller, an Boden verlor, konnte der Spanier sich in der Gesamtwertung vor Romano Fenati auf den zweiten Platz setzen.

„Wir wollten uns mit einem guten Rennen und einem Hoch in die Sommerpause verabschieden, das hat mit dem vierten Platz hervorragend funktioniert,“ begann er. „Ich hatte einen guten Start und war hinter Miller, aber ich musste komplett ans Limit gehen; Ich hatte kein gutes Gefühl die Fahrer vor mir zu haben, das machte mir dahinter ein wenig Angst, deshalb beließ ich es mit dem vierten Platz. Es ist für uns sehr gut und das Wichtigste war, dass wir wieder Meisterschaftspunkte geholt haben. Ich werde in der Sommerpause so viel wie möglich auf Indianapolis trainieren.“

Mit Indianapolis beginnt am Sonntag den 10. August die zweite Hälfte der Saison, Jack Miller (Red Bull KTM Ajo) führt die Meisterschaft mit 19 Punkten vor Marc Marquez an. Rins ist Fünfter liegt 35 Punkte hinter dem Australier, bei noch neun ausstehenden Rennen.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™