Espargaro erfolgreich am Schlüsselbein operiert

Montag, 10 März 2014

MotoGP™-Rookie Pol Espargaro ist in Barcelona an seinem gebrochenen linken Schlüsselbein operiert worden, welches er sich bei einem Test-Sturz am Sonntag in Katar gebrochen hatte.

In den nächsten 48 Stunden soll Monster Yamaha Tech3 Pilot Pol Espargaro das Krankenhaus verlassen und mit den Reha-Maßnahmen beginnen können, um für den ersten Grand Prix 2014 bereit zu sein. Dieser findet bereits in weniger als zwei Wochen statt.

Dr. Xavier Mir, Spezialist in Bareclona, hat die Operation am Moto2™-Weltmeister im Quiron Dexeus University Krankenhaus durchgeführt. Dem Spanier wurde dabei eine Titan-Platte am gebrochenen Schlüsselbein eingesetzt.

Espargaro muss über Nacht im Krankenhaus blieben, die Reha-Maßnahmen sollten für den 22-Jährigen in 48 Stunden anlaufen.

Espargaro hat sich als Ziel gesteckt, sein Debüt in der Königsklasse des Grand Prix Sportes in bestmöglichem Fitnesszustand zu geben. Der Spanier hatte mit dem Sturz und der Verletzung nur zwei Wochen vor dem Start der MotoGP™-Saison ja schon genug Pech.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™