Marquez-Update: Suppo erklärt, wie es mit dem Weltmeister weiter geht

Suppo provides update on Marquez fitness race
Dienstag, 25 Februar 2014

Livio Suppo, Team Principal bei Repsol Honda, spricht über die Fitness von Marc Marquez. Der Weltmeister versucht, so schnell als möglich wieder zurück zu kommen.

Der amtierende MotoGP™ Champion Marc Marquez hat sich letzte Woche bei einem Dirt Track Training in Spanien das rechte Wadenbein gebrochen. Dadurch wird er diese Woche den Test von Sepang verpassen.

Suppo und das Repsol Honda Teammanagement wollen Marquez so viel Zeit einräumen, wie er für eine vollständige Genesung braucht. Natürlich wissen sie aber auch, dass der lieber früher als später wieder im Sattel sitzen möchte. Eine Entscheidung dazu wird diese Woche getroffen. Marquez möchte gern beim Test auf Phillip Island vom 3. – 5. März wieder dabei sein.

Suppo erklärte: „Marc macht seine Reha-Maßnahmen und wird morgen früh wieder seinen Arzt aufsuchen. Dann werden wie versuchen zu verstehen, was beim nächsten Test geschieht.“

„Wir müssen das Motorrad entweder in die eine oder in die andere Richtung verfrachten. Wir haben noch volle drei Tage, um das herauszufinden. Auf der einen Seite wäre es für ihn nicht schlecht, wenn er vor dem Saisonstart noch einmal auf dem Motorrad sitzen kann. Aber auf der anderen Seite habe ich vollstes Vertrauen in ihn, denn er hat schon beim ersten Sepang-Test gezeigt, dass er sofort wieder sehr schnell war.“

„Er konnte für das Motorrad schon ein paar neue Teile auswählen. Wir stecken nicht inmitten großer Änderungen“, fügte Suppo an. „Der Körper (die Gesundheit) eines Piloten hat immer die größte Priorität und gerade im Moment ist das wichtig, denn wir haben auf technischer Seite keine großen Dramen.“

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™