Kallio übernimmt in Jerez die Spitze

Moto2™ wird unterstützt von
Test Jerez Day3 Moto2 Report
Donnerstag, 20 Februar 2014

Mika Kallio holte beim Moto2™-Test in Jerez am Donnerstag die Bestzeit - nicht nur des Tages, sondern der ganzen Woche.

Der MarcVDS Racing Team Pilot Mika Kallio hat sich am Donnerstag in Jerez die Bestzeit gesichert. Der Finne konzentrierte sich hauptsächlich auf die Abstimmungsarbeit seiner Kupplung und kam am Ende auf 1:42,169 Minuten. Damit klassierte er sich knapp vor seinem Teamkollegen Tito Rabat - und zwar um 64 Tausendstelsekunden. All das passierte am Nachmittag - Morgens lag ein dicker Nebel auf der Piste in Andalusien. Die Sicht war extrem schlecht, die meisten Piloten blieben in der Box.

Rabat schaffte es derweil nicht eine komplette Rennsimulation zu fahren. Der Spanier hatte auf der 4,4 Kilometer langen Piste Probleme bei den Richtungswechseln. Rang drei ging an den konstant schnellen Tom Lüthi. Der Interwetten Paddock Moto2-Pilot verlor weitere 21 Tausendstelsekunden - womit die ersten Drei innerhalb von nur einer Zehntel lagen. Es dürfte also erneut eine spannende WM-Saison in der mittleren Klasse werden. Der Schweizer zeigte sich indes nicht ganz zufrieden, denn ihm fehlte es hinten an Grip und damit an Vertrauen.

Takaaki Nakagami vom Idemitsu Honda Team Asia und Alex de Angelis vom Tasca Racing Moto2 Team machten die Top Fünf rund. De Angelis zahlte heute für seinen Sturz vom Vortag: Seine Suter war doch schwerer beschädigt worden und damit musste er einige Zeit mehr als geplant in der Box verbringen. Der Moto3™ Weltmeister von 2012, Sandro Cortese, holte sich den starken sechsten Rang vor dem britischen Rookie Sam Lowes, der einmal mehr auf der Speed Up beeindruckte. Der Rest der Top Ten: Gresini Moto2’s Lorenzo Baldassarri, Federal Oil Gresini Moto2’s Xavier Simeon und NGM Forward Racing’s Simone Corsi.

Wenig Grund zur Freude bei beiden Mapfre Aspar Team Moto2-Piloten Nico Terol und Jordi Tores. Sie holten die für sie ungewöhnlichen Ränge 17 und 23. Torres hatte schon am Mittwoch einen Sturz wegzustecken, der vermutlich ein Problem an einem Elektronik-Sensor verursacht hatte. Der Spanier klagte außerdem über Schmerzen, als er einen Long-Run absolvieren wollte. Bei Caterham Moto Racing holten Johann Zarco und Josh Herrin die Ränge 18 und 28.

Platz 26 ging an den amtierenden Moto3™-Weltmeister Maverick Vinales im Pons HP40 Team. Der Spanier hatte einen feurigen Donnerstag: Er stürzte und seine Kalex ging in Flammen auf, obwohl über eine Minute lang schon rote Flaggen gezeigt wurden.

Der abschließende Test der Moto2-Klasse wird von Dienstag, 11. März, bis Donnerstag, 13. März, ebenfalls auf dem Jerez Circuit stattfinden.

Die kompletten Test-Ergebnisse der Moto2™ in Jerez aus dieser Woche gibt es hier

TAGS 2014 Jerez Circuit

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™