Grand Prix Geschichte in Silverstone

Donnerstag, 28 August 2014

2014 findet seit 2010 zum fünften Mal in Folge ein Grand Prix der Motorrad Weltmeisterschaft in Silverstone statt. Davor gastierte die WM zuletzt 23 Jahre zuvor an gleicher Stelle.

Der erste Motorrad Grand Prix von Silverstone fand 1977 statt. Hier kommen einige Fakten und Statistiken zu den Rennen auf diesem Circuit:

- 1977 fand in Silverstone der erste Grand Prix auf der britischen Hauptinsel statt. Zuvor waren die Rennen zur Weltmeisterschaft seit 1949 auf dem 37,73 Meilen langen TT-Circuit auf der Isle of Man ausgefahren worden. Der Wechsel von der Isle of Man weg passierte aus Sicherheitsgründen.

- Die Sieger bei diesem ersten Silverstone GP 1977: 500cc - Pat Hennen (Suzuki), 350cc & 250cc - Kork Ballington (Yamaha), 125cc – Pierluigi Conforti (Morbidelli)

- Die ursprüngliche Streckenführung für die Grands Prix zwischen 1977 und 1986 war 2,93 Meilen (4,71 Kilometer) lang. Den Rundenrekord hält Kenny Roberts auf Yamaha aus 1983 mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 119,5 mph (192,2 km/h).

- Der British Grand Prix fand zehn Jahre in Folge in Silverstone statt, ehe der Tross 1987 in den Donington Park wechselte.

- 2010 kehrte der British GP nach Silverstone zurück, die Streckenlänge betrug fortan 5,9 Kilometer

- Mit jeweils sechs Siegen sind Kork Ballington und Angel Nieto die erfolgreichsten Piloten in Silverstone.

- Der einzige aktuelle WM-Pilot mit mehr als einem Silverstone-Sieg ist Jorge Lorenzo, der 2010, 2012 und 2013 das MotoGP™-Rennen gewann.

- In allen Solo-Klassen des Grands Prix Sportes haben 12 Briten auf dem Podest gestanden:

John Williams (1977/350cc/3rd)
Barry Sheene (1978/500cc/3rd, 1979/500cc/2nd)
Tom Herron (1978/250cc/2nd, 1978/350cc/2nd)
Steve Manship (1978/500cc/2nd)
Mick Grant (1978/350cc/3rd)
Clive Horton (1978/125cc/2nd)
Keith Huewen (1981/350cc/2nd)
Andy Watts (1984/250cc/2nd)
Ron Haslam (1984/500cc/3rd)
Ian McConnachie (1986/80cc/1st)
Bradley Smith (2010/125cc/3rd, 2011/Moto2™/2nd)
Scott Redding (2012/Moto2/2nd, 2013/Moto2/1st)

- Der einzige Brite, der in Silverstone von der Pole Position aus starten konnte, ist Barry Sheene: 1977 bei den 500ern.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™