Yoshishige Nomura als neuer HRC Präsident eingeführt

Dienstag, 1 April 2014

Die Honda Racing Corporation gab bekannt, dass ein neuer Präsident die Zügel von Tetsuo Suzuki übernehmen wird.

Nach 5 Jahren an der Spitze von HRC, wird Herr Suzuki mit einer frischen Herausforderung in einer neuen Abteilung beginnen und in seiner Funktion ein neues Team anführen um faszinierende Motorräder für die Honda Fans weltweit zu kreieren.

Herr Suzuki kommentierte seine Zeit bei HRC und bestätigte , dass Herr Nomura als Nachfolger im selben Sinn weitermachen wird wie er es tat: „Während meiner Zeit bei HRC hatte ich immer die Philosophie von HRC in Gedanken ‚Die Emotion von Motorsport ist die Freude am Siegen, die Freude dein Ziel zu erreichen und die Freude ein Teil davon zu sein’. Ich bin mir sicher, mein Nachfolger Herr Yoshishige Nomura wird dies im selben Sinne fortführen.“

Herr Nomura begann 1985 seine Karriere in der Honda R&D Motorenentwicklung, arbeitete an der NR 750, RC30 und RC45, dann wechselte er 1994 zu HRC wo er 8 Jahre lang als Projektleiter für die RVF und RVT zuständig war, er war ebenfalls an der RC211V als Technischer Motoren Manager tätig.

Nach einer Abwesenheit von 12 Jahren, kommt er nun wieder zurück zu HRC um das Amt von Herrn Suzuki zu übernehmen: „Ich fühle mich geehrt, das Amt von Tetsuo Suzuki übernehmen zu dürfen, der für HRC eine bemerkenswerte Ära begleitete. Die Ergebnisse aus den letzten Jahren sprechen für sich selbst und ich bin hier um HRC weiterhin in diesem erfolgreichen und Siegreichen Gedanken zu unterstützen. Ich werde darauf fokussiert sein die Beteiligung von HRC im Off-Road, der Motocross Weltmeisterschaft und der Moto3 zusätzlich zum Strassen Rennsport aufzubauen, ebenso auch die erweiterten Rennsportaktivitäten in Asien mit dem neuen Asia Talent Cup.“

Er sprach auch die fantastische Saison von HRC in der MotoGP im letzten Jahr an: „2013 war für Honda MotoGP eine großartige Saison und wir feierten unsere dritte Konstrukteurs-Weltmeisterschaft in Folge, die 62. in unserer Historie, und ich bin sehr stolz die Führung eines so beeindruckenden Teams zu übernehmen. Nachwuchsmann Marc Marquez hatte eine außergewöhnliche Saison, Dani Pedrosa erlitt unglücklicherweise auf dem Sachsenring eine Verletzung und das machte es ihm sehr schwer bei den letzten Rennen die Lücke wieder zu schließen. Jetzt haben wir die Saison 2014 in einer fantastischen Form mit einem Doppelpodium begonnen – Marc ganz oben und Dani als Dritter – und ich hoffe dies ist ein Zeichen für das was kommen wird.“

Herr Nomura beendete seine Willkommensansprache mit der Anerkennung an den Titelsponsor des MotoGP Teams Repsol, mit welchem man in diesem Jahr das 20-jährige Jubiläum feiern darf: „In dieser Saison feiern wir unser 20. Jubiläum mit dem Titelsponsor Repsol, diese lange und ausgezeichnete Partnerschaft gedeiht jedes Jahr und wir sind sehr dankbar so einen wundervollen technischen und kommerziellen Partner zu haben. Zusammen haben wir schon große Erfolge gefeiert und ich möchte mich bei allen bedanken, bei Honda und HRC, bei allen Sponsoren und technischen Partnern für ihre gute und andauernde Unterstützung. Wir werden hart daran arbeiten um unsere Krone der MotoGP Weltmeisterschaft 2014 zu verteidigen.

TAGS 2014

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™