Bradl mit spezieller Taktik zum Auftakt

Donnerstag, 20 März 2014

Der Deutsche Stefan Bradl (LCR Honda MotoGP) hat im ersten freien Training der Saison 2014 in der MotoGP™-Klasse den zwölften Platz belegt. Der Zahlinger ging den Commercial Bank Grand Prix von Katar ruhig an.

Der Zahlinger Stefan Bradl hat den ersten Trainingstag der MotoGP™-Saison 2014 auf dem zwölften Platz beendet. Der LCR Honda MotoGP-Pilot blieb dabei rund 1,5 Sekunden hinter Pace-Setter Aleix Espargaro auf der Open-Yamaha - aber auch nur 0,044 Sekunden hinter Weltmeister Marc Marquez direkt vor ihm.

Bradl hatte für den ersten Tag in der Wüste von Katar einen ganz besonderen Plan: „Wir wollten heute Reifen sparen, um morgen und im Qualifying mehr Optionen zu haben“, schilderte der Honda-Pilot. „Es war für uns wichtig, dass wir mit dem harten Reifen von Anfang bis Ende durchfahren und daher wussten wir auch von vornherein, dass wir nicht an der Spitze der Listen zu finden sein würden.“

„Die Streckenbedingungen waren noch wie vor zwei Wochen und es gab nur wenig Grip“, so Bradl weiter. „Fassen wir es einmal so zusammen: Wir haben heute einen ersten Eindruck gesammelt und morgen werden wir härter pushen und das Bike etwas besser abstimmen.“

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™