Erste erste Startreihe des Jahres für Lorenzo

movistar yamaha Argentina Q2 reaction
Samstag, 26 April 2014

Jorge Lorenzo (Movistar Yamaha MotoGP) hat sich auf der neuen Strecke des Termas de Rio Hondo beim Gran Premio de la República Argentina als Zweiter den ersten Start aus Reihe eins der Saison 2014 gesichert. Teamkollege Valentino Rossi wurde Sechster.

Jorge Lorenzo kann es noch: Der Yamaha-Werkspilot holte sich in Argentinien in 1:38,425 Minuten seinen ersten Start aus der ersten Reihe. Bislang war dem Mallorquiner dies dieses Jahr noch nicht gelungen, doch auf der neuen Strecke in Süd-Amerika kam Lorenzo gut zurecht.

 

Ungewöhnlicherweise verließ Lorenzo die Boxengasse zum Qualifying als Letzter. Der Yamaha-Pilot setzte den härteren Hinterreifen ein, kam an die Box und holte sich noch eine weichere Mischung ab. Fünf Minuten vor Schluss schob er sich damit auf den zweiten Rang nach vorn.

 

„Wir versuchen alle Probleme in den Griff zu bekommen, um so konkurrenzfähig als möglich zu sein“, gab Lorenzo zu Protokoll. „Heute haben wir vor dem Qualifying noch eine kleine Änderung vorgenommen, die sich als gut und richtig herausgestellt hat. Ich bin besser in die Kurven gekommen und hatte mehr Traktion. Ich habe mit dem weichen Reifen am Maximum gepusht und konnte eine gute Zeit erreichen. Wir versuchen unser bestes, darum sind wir mit dem Resultat zufrieden.“

 

Auch Teamkollege Valentino Rossi zeigte sich mit Platz sechs in Reihe zwei zufrieden. „Ich bin heute happy, es war ein gutes Training. Heute Morgen haben wir das Motorrad richtig verbessern können und am Nachmittag hatte ich dann eine ziemlich gute, konstante Pace“, so der Italiener. „Eigentlich wollte ich es auf meiner schnellen Runde noch besser machen, aber ich konnte die letzten 10 Prozent nicht rausholen. Ich bin in der zweiten Reihe, das ist ziemlich gut. Wir müssen jetzt noch weiter arbeiten und dann eine Entscheidung bei den Reifen treffen, aber ich habe ein gutes Gefühl.“

TAGS Argentina

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™