Ducati Team

News:

Mehr News öffnen

Platz drei für Hayden und Platz fünf für Rossi im nassen Valencia

Thursday, 1, January 1970

Der erste Trainingstag für den GP de la Comunitat Valenciana wiederholte eine Szenerie, die sich während der Saison 2012 schon an mehreren Rennwochenende abspielte: unsichere Wetterbedingungen, mit einer Strecke, die am Morgen nass und am Nachmittag feucht war. Mehr lesen »

Ducati Team macht sich für Saisonfinale in Valencia bereit

Thursday, 1, January 1970

Nach einem wohlverdienten freien Wochenende, reist das Ducati Team für das vierte Rennen der Saison, dass auf spanischem Boden stattfindet, nach Valencia und, noch wichtiger, für das letzte von 18 Läufen der MotoGP™-WM 2012.

Schwieriges Rennen für das Ducati Team auf Phillip Island

Thursday, 1, January 1970

Der Grand Prix von Australien erwies sich für das Ducati Team und seine beiden Fahrer, die den siebten und achten Platz belegten, als besondere Herausforderung.

Ducati Team begibt sich auf letzte Etappe der Übersee-Rennen

Thursday, 1, January 1970

Frisch von einem ereignisreichen Grand Prix von Malaysia, macht sich das Ducati Team für das letzte von drei Übersee-Rennwochenenden in Folge auf den Weg nach Australien.

Ducati im GP von Malaysia erfolgreich

Thursday, 1, January 1970

Nicky Hayden und Valentino Rossi beendeten den Malaysia-Grand-Prix, der durch sehr nasse Bedingungen geprägt war, jeweils auf dem vierten und fünften Platz.

Ducati setzt Übersee-Tour fort

Thursday, 1, January 1970

Nur ein Sechstel der Saison steht noch aus und das Ducati Team hofft, die Performance der Desmosedici während dieser letzten drei Rennen verbessern zu können.

Ducati Team zuversichtlich für Motegi

Thursday, 1, January 1970

Während sich das Ducati Team auf seine Arbeit zur Verbesserung der Desmosedici konzentriert, bietet das fünfzehnte Rennen im MotoGP-Kalender, der AirAsia Grand Prix von Japan in Motegi, den Team-Technikern die Möglichkeit, die Setup-Updates auf einer Strecke zu überprüfen, wo das italienische Motorrad traditionell gut funktioniert.

Schwieriges Rennen für das Ducati Team in Aragón

Thursday, 1, January 1970

Nicky Hayden und Valentino Rossi mussten beide teuer für das Rennen in Aragón bezahlen, nachdem erst der eine gegen den Reifenstapel krachte und über die Streckenbegrenzung stürzte und der andere sich durch das Fahrerfeld arbeiten musste, nachdem er wegen einem Ausflug abseits der Strecke als Letzter aus der ersten Runde kam.

Starker Regen beeinflusst Ducatis ersten Trainingstag in Aragón

Thursday, 1, January 1970

Die Ducati-Team-Piloten Nicky Hayden und Valentino Rossi beschlossen den ersten Trainingstag zum Gran Premio Iveco de Aragón, der bei schwierigen Wetterbedingungen stattfand, auf den Plätzen vier und acht.

Ducati Team hofft, Fortschritte in Aragón bestätigen zu können

Thursday, 1, January 1970

Das Ducati Team ist bereit für die Rückkehr auf die Strecke im spanischen Aragón, zur vierzehnten Runde im MotoGP-Kalender 2012, wo das Team hofft, seine neu gefundene Form, die es im letzten Rennen in Misano zeigen konnte, zu festigen.

Mehr News »

Ducati Team Information:

Die vergangene Saison würde Ducati am liebsten aus den Geschichtsbüchern streichen, obwohl man es endlich geschafft hatte, Valentino Rossi ins Team zu holen. Doch Fahrer wie Ingenieure und das Team hatten zu kämpfen ein Setup zu finden, mit dem man gut arbeiten konnte, jede Veränderung die an der Desmosedici vorgenommen wurde führte nicht zu den erhofften Fortschritten. Die gesamte Saison über gelang kein wirklicher Durchbruch. Man versuchte sich so früh wie möglich auf 2012 vorzubereiten, in der Hoffnung, dass man die Wende dann besser schaffen kann. Als Fahrer sind erneut Valentino Rossi und Nicky Hayden am Start.

Team Management

  • Filippo PreziosiDucati Corse General and Technical Director
  • Alessandro CicognaniMotoGP Project Director
  • Vittoriano GuareschiTeam Manager

Valentino Rossi Crew

  • Jeremy BurgessCrew Chief
  • Matteo FlamigniTrack Engineer
  • Gabriele ContiElectronics Engineer
  • Alex BriggsMechanic
  • Bernard AnsiauMechanic
  • Brent StephensMechanic
  • Garry ColemanMechanic
  • Mark ElderMechanic

Nicky Hayden Crew

  • Juan MartínezCrew Chief
  • Roberto BonazziTrack Engineer
  • José Manuel CazeauxElectronics Engineer
  • Davide ManfrediChief Mechanic
  • Massimo MiranoMechanic
  • Pedro CalvetMechanic
  • Lorenzo CanestrariMechanic
  • Luca RomanoMechanic
  • Bike Info
  • Bike Ducati Desmosedici GP12
  • Engine 1000cc liquid cooled, 90 degree V4 four stroke, desmodronic DOHC
  • Power More than 230hp
  • Top Speed In excess of 330km/h
  • Chassis Aluminium frame
  • Dry weight 157kg
  •  
  • Suspension
  • Front Öhlins inverted 48mm front forks
  • Rear Öhlins rear shock absorber
  •  
  • Brakes
  • Front Two 320mm carbon discs (Brembo)
  • Rear Single stainless steel disc (Brembo)
  •  
Werbung