Mapfre Aspar Team Moto3

News:

Mehr News öffnen

Riesenpech für Folger im Saisonfinale in Valencia

Thursday, 1, January 1970

Jonas Folger hatte ein technisches Problem und musste von der Boxengasse aus starten, bevor er in Runde sieben schließlich ganz aufgeben musste. Temkollege Luca Amato hingegen hatte Probleme, auf der nassen Piste ein gutes Gefühl zu bekommen. Mehr lesen »

Folger verpasst nach Startmissgeschick Top-10 nur knapp

Thursday, 1, January 1970

Wegen einem Frühstart verordnete die Rennleitung dem MAPFRE Aspar-Piloten Jonas Folger eine Boxengasse-Durchfahrtsstrafe. Dennoch kam Folger nach einer tollen Aufholjagd noch als Elfter ins Ziel. Luca Amato verzeichnete bis dato sein bestes Rennen, als ihn plötzlich ein technisches Problem zur Aufgabe zwang.

Bestzeit für Folger in zweitem Phillip Island-Training

Thursday, 1, January 1970

Im zweiten freien Moto3™-Training für den AirAsia Australian Grand Prix war es Mapfre Aspar Team Moto3-Pilot Jonas Folger, der die schnellste Zeit vor Sandro Cortese und Maverick Viñales erzielte.

Folger und Salom über das Drama im Motegi-GP

Thursday, 1, January 1970

In einem zunächst ungewöhnlich verhaltenem Moto3™-Rennen in Motegi, war es schließlich RW Racing GP-Pilot Luis Salom, der ein Drama in der letzten Runde entfachte, als er nach einem waghalsigen Manöver stürzte und den in Führung liegenden Mapfre Aspar Team Moto3-Piloten Jonas Folger mit aus dem Rennen riss.

Folger hofft auf ein weiteres Podium in Japan

Thursday, 1, January 1970

Nachdem Folger nach nur vier Rennen für das Mapfre Aspar Team bereits drei Mal auf dem Podium stand, ist der Deutsche auch für das kommende Rennen, den AirAsia Grand Prix von Japan, der dieses Wochenende in Motegi ausgetragen wird, in Podium-Form, während für Teamkollege Luca Amato ein weiteres Kapitel in seinem WM-Abenteuer aufgeschlagen wird.

Folger zurück auf dem Podium - Souveränes WM-Debüt von Amato

Thursday, 1, January 1970

Jonas Folger zeigte am Renntag beim Gran Premio Iveco de Aragón erneut eine hervorragende Performance. Mit dem dritten Rang auf der spanischen Rennstrecke stand der Vollblut-Racer in seinem erst vierten Rennen für das MAPFRE Aspar Team zum dritten Mal auf dem Podium. Sein Teamkollege Luca Amato beendete sein Debüt in der Weltmeisterschaft auf Platz 20.

Luca Amato bereit für WM-Debüt an der Seite von Jonas Folger

Thursday, 1, January 1970

Mit deutscher Power wird das Moto3-Team von Mapfre Aspar im Großen Preis von Aragón an den Start gehen. Nachdem Luca Amato erst Ende August das Mindestalter von 16 Jahren erreichte, wird der Youngster am kommenden Wochenende bereits sein erstes Rennen in der Motorradweltmeisterschaft bestreiten.

Starker sechster Platz für Folger im Sekunden-Krimi von Misano

Thursday, 1, January 1970

Jonas Folger mischte auch beim zwölften Saisonrennen kräftig im Spitzenfeld der Moto3™-Konkurrenz mit. Beim Gran Premio di San Marino belegte der 19-jährige Oberbayer den sechsten Rang, nachdem er auch von dieser Position in der Startaufstellung in das Rennen ging.

Jonas Folger siegt für Mapfre Aspar in Tschechien

Thursday, 1, January 1970

Der Deutsche sicherte sich mit einem überlegenen Rennen in Brünn an seinem erst zweiten Wochenende im Mapfre Aspar Team Moto3 den zweiten Sieg seiner Grand-Prix-Karriere.

Folger: Sensationeller Einstand im Aspar Team

Thursday, 1, January 1970

Jonas Folger gelang beim ersten Rennen für sein neues Team ein sensationeller Einstand. Auf dem Indianapolis Motor Speedway raste der 19-Jährige am Sonntagmittag als Dritter auf das Podium, nachdem er vom 15. Startplatz eine grandiose Aufholjagd und ein starkes Finish gezeigt hatte.

Mehr News »

Werbung