Power Electronics Aspar

News:

Mehr News öffnen

De Puniet toppt als erster CRT-Fahrer die MotoGP™

Thursday, 1, January 1970

Der Power Electronics Aspar Team-Pilot kam mit den gemischten Streckenbedingungen gut zurecht und beendete den Eröffnungstag der letzten Runde der Saison an der Spitze der Zeitenliste. Mehr lesen »

Espargaró auf dem Weg zum CRT-„Titel"

Thursday, 1, January 1970

Mit elf Punkten Vorsprung auf seinen Teamkollegen Randy De Puniet stehen die Chancen für Power Electronics Aspar-Pilot Aleix Espargaró gut, beim Heimrennen seines Teams den CRT-„Titel” in Valencia für sich zu entscheiden.

De Puniet holt in Australien bislang beste CRT-Startplatzierung

Thursday, 1, January 1970

Power Electronics Aspar-Pilot Randy de Puniet zeigte im heutigen Qualifying auf Phillip Island eine beeindruckende Leistung und sicherte mit Position neun die höchste jemals erreichte CRT-Startplatzierung.

De Puniet und Espargaró führen ihr Duell in Motegi fort

Thursday, 1, January 1970

Die beiden Fahrer von Power Electronics Aspar führen die CRT-Wertung an und haben vor dem AirAsia Grand Prix von Japan, das erste der letzten vier Rennen der Saison 2012, nur zwei Punkte Unterschied.

Aspar-Duo setzt Kopf-an-Kopf-Rennen in Aragón fort

Thursday, 1, January 1970

Randy de Puniet hat vor den letzten fünf Rennen der Saison nur drei Punkte Vorsprung auf seinen Teamkollegen Aleix Espargaró und will seinen Status als Führender des CRT-Kontingents an diesem Wochenende beim Grand Prix Iveco von Aragón bestätigen.

De Puniet und Espargaró für Top-CRT-Schlacht gewappnet

Thursday, 1, January 1970

Randy de Puniet und Aleix Espargaró besetzen im Gesamtklassement der Meisterschaft mit Punktegleichstand von 33 Punkten die Plätze 12 und 13 und bilden mit einem gewissen Abstand die Spitze der CRT-Piloten.

Espargaró und De Puniet nach USA-GP punktgleich

Thursday, 1, January 1970

Power Electronics Aspar-Pilot Aleix Espargaró sicherte sich beim Laguna Seca-GP in den USA die Top-CRT-Platzierung, während Teamkollege Randy de Puniet von einem Zwischenfall in der ersten Kurve behindert wurde.

Aspar-Duo testet neues Chassis und Verkleidung in Mugello

Thursday, 1, January 1970

Das Power Electronics Aspar-Team nutzte den Ein-Tages-Test auf dem Mugello Circuit gestern, um eine neue Verkleidung und einen neuen Rahmen zu testen.

De Puniet Top-CRT-Pilot auf dem Sachsenring

Thursday, 1, January 1970

Die Power Electronics Aspar-Fahrer blicken auf ein weiteres starkes Wochenende zurück, an dem sie ihren Vorteil als beste CRT-Piloten ausbauen konnten.

De Puniet bester CRT-Pilot in Assen

Thursday, 1, January 1970

Randy de Puniet beendete den Iveco TT Assen auf dem achten Platz und sammelte damit acht Punkte für die Meisterschaftswertung.

Mehr News »

Power Electronics Aspar Information:

Das Aspar Team wurde vom vierfachen Weltmeister Jorge Martinez begründet, eigentlich um selbst fahren zu können. Doch nach seinem Rücktritt als Fahrer 1997 blieb das Team und expandierte kräftig. Mittlerweile ist es in allen drei Klassen der WM vertreten, man konnte mit Bautista, Talmacsi und Terol Titel in der 125cc holen und in der 250cc Rennsiege. In der Königsklasse tritt man diese Saison mit Randy de Puniet und Aleix Espargaro an, der nach einem Jahr Moto2 wieder in die MotoGP aufsteigt.

Team Management

  • Jorge Martínez "Aspar"CEO
  • Gino BorsoiTeam Manager

Randy de Puniet Crew

  • Andrea OrlandiChief Mechanic
  • Davide TagliatestaData Engineer
  • Miguel Ángel GallegoMechanic
  • Juan Manuel AlcañizMechanic
  • Ignacio CabezaMechanic
  • Salvador MoraledaMechanic Assistant

Aleix Espargaró Crew

  • Mauro NoccioliChief Mechanic
  • Matthew CaseyData Engineer
  • Salvador FrancoMechanic
  • Denis PazzagliniMechanic
  • Jordi CunillMechanic
  • Óscar GrauMechanic Assistant
  • Bike Info
  • Bike ART GP12
  • Engine 65 V4 999cc
  • Power Over 220hp
  • Top Speed Over 330 km/h
  • Chassis Aluminium ART
  • Dry weight 165kg
  •  
  • Suspension
  • Front Inverted fork (Öhlins)
  • Rear Rear shock (Öhlins)
  •  
  • Brakes
  • Front Two 320mm carbon discs (Brembo)
  • Rear Steel disc (Brembo)
  •  
Werbung