Ducati Team

News:

Mehr News öffnen

Dall'Igna will engere Verbindung zwischen Werk und Rennstrecke

Thursday, 1, January 1970

Einer der wichtigsten Punkte, die sich der neue Ducati Corse General-Manager Luigi Dall'Igna an seinem ersten Tag in seiner neuen Rolle als Ziel setzte, war, eine engere Beziehung zwischen dem Hauptsitz von Ducati in Borgo Panigale und den Mitarbeitern an der Rennstrecke herzustellen. Mehr lesen »

Hayden startet vorletztes Rennen mit Ducati aus der 1. Reihe

Thursday, 1, January 1970

Ex-MotoGP™-Weltmeister Nicky Hayden zeigte am Samstag mit einer starken Leistung im 75-Minuten-Zeittraining für den AirAsia Grand Prix von Japan die Qualitäten, die in ihm stecken.

Hayden macht das Beste aus dem Motorrad-Wechsel

Thursday, 1, January 1970

Nicky Hayden genoss die Boxenstopp-Einlage am Sonntag im Grand Prix von Australien und machte das Beste aus den ungewöhnlichen Umständen auf Phillip Island.

Hayden mit Motorproblem frühzeitig aus dem Rennen

Thursday, 1, January 1970

Nicky Hayden war am Sonntag im Grand Prix von Malaysia gezwungen, sein Ducati Team-Bike mit rauchendem Motor auf der Start-Ziel-Geraden abzustellen.

Dall'Igna - neuer General-Manager von Ducati Corse

Thursday, 1, January 1970

Wie Ducati Corse bekanntgegeben hat, wurde Luigi Dall'Igna zum neuen General-Manager ernannt. Er wird seine Position offiziell am 11. November einnehmen und löst damit Bernhard Gobmeier ab, der zum Volkswagen-Konzern nach Deutschland zurückkehren wird.

Dovizioso blickt Sepang mit Vorsicht entgegen

Thursday, 1, January 1970

Andrea Dovizioso und sein Teamkollege Nicky Hayden freuen sich auf den Shell Advance Malaysian Motorcycle Grand Prix an diesem Wochenende, aber nach den Sepang-Tests im Februar vor Saisonbeginn, hält sich die Euphorie des Italieners eher in Grenzen.

Dovizioso macht die 200 voll - Hayden bleibt realistisch

Thursday, 1, January 1970

Andrea Dovizioso feiert im MotorLand Aragón an diesem Wochenende seinen 200. Grand-Prix-Start.

Dovizioso und Hayden am Freitag optimistischer

Thursday, 1, January 1970

Nach den ersten Trainingssitzungen am Freitag in Misano, waren die Ducati Team-Fahrer Andrea Dovizioso und Nicky Hayden optimistisch gestimmt. Nun hoffen Beide auf ein positiveres Wochenende als bei den vorangegangenen Rennen dieser Saison.

Doviziosos erster Renn-Ausfall 2013

Thursday, 1, January 1970

Ducati Team-Pilot Andrea Dovizioso war genervt, nachdem er am Sonntag im Hertz British Grand Prix gestürzt war. Zuvor war er erneut in einen Kampf mit Teamkollege Nicky Hayden und Monster Yamaha Tech3-Pilot Bradley Smith verwickelt.

Gemischte Gefühle für Dovizioso und Hayden

Thursday, 1, January 1970

Trotz, dass ihn der 35-Sekunden-Rückstand auf den Sieger nicht glücklich machte, war Andrea Dovizioso mit seiner persönlichen Leistung im Grand Prix von Tschechien zufrieden. Ducati Team-Partner Nicky Hayden war weniger zufrieden mit seinem eigenen Rennen.

Mehr News »

Ducati Team Information:

Ducatis ehrgeiziges 2-Jahres-Projekt mit Valentino Rossi kam 2012 zu einem enttäuschenden Abschluss, nachdem Fahrer, Mechaniker und Ingenieure vergeblich gekämpft hatten, die Desmosedici an die Spitze zu bringen. Nach der Übernahme durch Audi fanden eine Reihe von Management-Änderungen statt und der Amerikaner Nicky Hayden sowie dessen neuer Teamkollege, der Italiener Andrea Dovizioso, hoffen nun, dass der Einfluss des deutschen Automobilherstellers eine echte Veränderung herbeiführen wird.

Management

  • Bernhard GobmeierGeneral Manager
  • Paolo Ciabatti MotoGP Project Director
  • Vittoriano Guareschi Team Manager

Andrea Dovizioso's crew

  • Christian Pupulin Crew Chief
  • Alberto Giribuola Track Engineer
  • Gabriele Conti Electronics Engineer
  • Michele Perugini Chief Mechanic
  • Enrico Samperi Mechanic
  • Fabio RovelliMechanic
  • Mark Elder Mechanic
  • Massimo Tognacci Mechanic

Nicky Hayden's Crew

  • Juan Martinez Crew Chief
  • Roberto Bonazzi Track Engineer
  • Davide Manfredi Chief Mechanic
  • Jose Manuel CazeauxElectronics Engineer
  • Massimo Mirano Mechanic
  • Pedro Calvet CaraltMechanic
  • Lorenzo Canestrari Mechanic
  • Luca Romano Mechanic
  • Bike Info
  • Bike Ducati Desmosedici GP13
  • Engine 1000cc Liquid-cooled, 90 degree V4 four-stroke, desmodromic DOHC, four valves per cylinder
  • Power Over 235 hp
  • Top Speed Over 330 km/h
  • Chassis Aluminium frame
  •  
  • Suspension
  • Front Öhlins inverted 48mm front forks
  • Rear Öhlins rear shock
  •  
  • Brakes
  • Front Two 320mm carbon discs two four-piston calipers (Brembo)
  • Rear Single stainless steel rear disc twin-piston caliper (Brembo)
  •  
Werbung