Hiroshi Aoyama Interview nach dem QP2