Shuhei AOYAMA während dem Rennen