Thomas LUTHI während dem Rennen