Tomoyoshi KOYAMA nach dem Rennen