Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf
News
30 Tage vor
By motorsport.com

KTM reagiert auf Gerüchte um Dovizioso

Pit Beirer, KTM Motorsports Director, teilt seine Gedanken mit Motorsport.com über die Fahreraufstellung des österreichischen Werks für 2021

Die Fahrerverträge für 2021 werden zu einem heißen Thema, während die MotoGP™ mit Spannung auf den Neistart des Saison 2020 wartet. Das letzte Team, das seine Fahrerpaarung für 2021 und darüber hinaus bekanntgegeben hat, war das Team Suzuki Ecstar, aber es gibt noch einiges mehr Klatsch aus den anderen Werken.

Petronas Yamaha-Chef spricht über die Rossi Gerüchte und 2021

Zwei von ihnen sind Ducati und KTM. Über den Verbleib von Pol Espargaro (Red Bull KTM Factory Racing) im Jahr 2021 wurde viel spekuliert, und Andrea Dovizioso (Ducati Team) soll auch mit anderen Teams gesprochen haben. Im Gespräch mit Motorsport.com hat KTM Motorsportdirektor Pit Beirer jedoch bekräftigt, dass sich die KTM-Aufstellung um Pol Espargaro und Brad Binder in der nächsten Saison nicht ändern soll.

„Dies ist eine schwierige Zeit, um den Fahrer zu wechseln, da keine Rennen gefahren wurden und niemand die Entwicklung [von Fahrer und Motorrad] beurteilen kann. Gleichzeitig können wir auch nicht zu lange warten. Wir verhandeln derzeit und das Ziel ist es, die laufenden Verträge zu verlängern “, erklärte Beirer. „Ein Ersatz für Pol? Wenn man mit einem Plan A erfolgreich sein will, sollten man keine Energie verschwenden, um einen Plan B vorzubereiten. Ich konzentriere mich nur darauf, mit den vier Fahrern [Espargaro, Binder, Miguel Oliveira und Iker Lecuona] weiter zu machen, die wir haben."

Der CEO der Dorna erwartet das Urteil der spanischen Regierung "nächste Woche"

Besuche Motorsport.com, um mehr darüber zu erfahren, was Bierer über den Dovizioso/ KTM-Gerüchten zu sagen hatte, sowie über Pol Espargaros spekulierten Ausstieg aus dem Team.

Exklusive Interviews, historische Rennen und viele weitere fantastische Inhalte: Das ist der MotoGP™ - VideoPass!