Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Espargaró Schnellster beim Moto2™ Test in Valencia

Espargaró Schnellster beim Moto2™ Test in Valencia

Pol Espargaró konnte zum Abschluss der Testfahrten auf dem Ricardo Tormo Circuit die schnellste Zeit beim ersten Moto2 Test des Jahres fahren.

Bei wärmeren Temperaturen und weniger Wind gelang den Moto2-Piloten eine deutliche Steigerung ihrer Zeiten, der Wettkampf der Moto2 wurde in der noch jungen Vorsaison damit offiziell eröffnet.

Pons Racing gab am letzten Tag ihre gestoppten Zeiten bekannt, Pol Espargaró, setzte am letzten Tag die inoffizielle Bestzeit. Der Spanier absolvierte 61 Runden mit seiner Kalex und erzielte eine 1:35.4, womit er drei Zehntel schneller war als Scott Redding. "Bei diesen Tests geht es nicht darum den Blumentopf zu gewinnen, man braucht aber Selbstvertrauen, um die harte Arbeit weiter fortzusetzen und das muss man aufbauen bevor es dann in die WM geht", sagte Espargaro.

Auch Speed Master Fahrer Andrea Iannone zeigte sich erneut an der Spitze, er schaffte die gleiche Zeit wie Redding, Simone Corsi (Ioda Racing Project) und Claudio Corti (Italtrans Racing) lagen eine weitere Zehntel dahinter und komplettierten die Top-5.

Obwohl sich die Bedingungen verbessert zeigten gab es auch am letzten Tag einige kleine Stürze. Max Neukirchner, Ratthapark Wilairot, Alex de Angelis, Gino Rea, Niklas Ajo, Esteve Rabat, Mike Di Meglio (two times), Damian Cudlin und Roberto Rolfo.

Die Moto2 Fahrer haben nun eine Pause von fünf Tagen, bevor es zum nächsten Test nach Jerez geht.

Inoffizielle Moto3 Zeiten, Freitag (durch Teams genommen):

1. POL ESPARGARO, PONS RACING, KALEX, 1’35.4 (61 laps)
2. SCOTT REDDING, MARC VDS RACING TEAM, KALEX, 1’35.8 (63 laps)
3. ANDREA IANNONE, SPEED MASTER, SPEED UP, 1’35.8 (37 laps)
4. SIMONE CORSI, IODARACING PROJECT, FTR, 1’35.9 (45 laps)
5. CLAUDIO CORTI, ITALTRANS RACING TEAM, KALEX, 1’35.9 (38 laps)
6. JULIAN SIMON, AVINTIA RACING Moto2, FTR, 1’36.0 (55 laps)
7. THOMAS LUTHI, INTERWETTEN PADDOCK, SUTER, 1’36.0 (53 laps)
8. ESTEVE RABAT, PONS RACING, KALEX, 1’36.3 (42 laps)

9. GINO REA, GRESINI RACING Moto2, MORIWAKI, 1’36.4 (48 laps)
10. MIKA KALLIO, MARC VDS RACING TEAM, KALEX, 1’36.5 (57 laps)
11. ALEX DE ANGELIS, NGM MOBILE FORWARD RACING, SUTER, 1’36.5 (47 laps)
12. ANGEL RODRIGUEZ, SAG TEAM, FTR, 1’36.5 (47 laps)
13. BRADLEY SMITH, TECH 3 RACING, TECH 3, 1’36.5 (50 laps)
14. TAKAAKI NAKAGAMI, ITALTRANS RACING TEAM, KALEX, 1’36.7 (67 laps)
15. MAX NEUKIRCHNER, KIEFER RACING, KALEX, 1’36.7 (79 laps)
16. TONI ELIAS, ASPAR TEAM Moto2, SUTER, 1’36,8 (50 laps)
17. NICOLAS TEROL, ASPAR TEAM Moto2, SUTER, 1’36.8 (50 laps)
18. YUKI TAKAHASHI, NGM MOBILE FORWARD RACING, SUTER, 1’36.9 (55 laps)
19. AXEL PONS, PONS RACING, KALEX, 1’37.3 (53 laps)
20. XAVIER SIMEON, TECH 3 RACING, TECH 3, 1’37.4 (78 laps)
21. RANDY KRUMMENACHER, GP TEAM SWITZERLAND, KALEX, 1’37.6 (53 laps)
22. JOHANN ZARCO, JIR Moto2, MOTOBI, 1’37.6 (60 laps)
23. MIKE DI MEGLIO, SPEED UP, SPEED UP, 1’37.7 (27 laps)
24. DOMINIQUE AEGERTER, TECHNOMAG-CIP, SUTER, 1’37.8 (79 laps)
25. RATTHAPARK WILAIROT, THAI HONDA GRESINI Moto2, MORIWAKI, 1’37.8 (54 laps)
26. ROBERTO ROLFO, TECHNOMAG-CIP, SUTER, 1’39.0 (55 laps)
27. ELENA ROSELL, QMMF RACING TEAM, MORIWAKI, 1’39.3 (53 laps)
28. ERIC GRANADO, JIR Moto2, MOTOBI, 1’39.6 (69 laps)
29. ALEXANDER LUNDH, MZ RACING TEAM, MZ-RE HONDA, keine Zeit
30. DAMIAN CUDLIN, QMMF RACING TEAM, MORIWAKI, keine Zeit
31. MARCO COLANDREA, SAG TEAM, FTR, keine Zeit

Tags:
Moto2, 2012

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›