Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MotoGP™-Rookie erneut unter Top Ten

MotoGP™-Rookie erneut unter Top Ten

Der LCR Honda MotoGP-Pilot Stefan Bradl konnte beim heutigen Grand-Prix-Rennen von Portugal in Estoril, das über 28 Runden ausgetragen wurde, mit seinem neunten Platz ein weiteres positives Resultat verzeichnen und befindet sich nach drei Runden mit 24 Punkten in der Gesamtwertung der Weltmeisterschaft nun auf dem siebten Rang.

Die komplexe, holprige und schmale Rennstrecke von Estoril ist immer eine besondere Herausforderung, insbesondere für MotoGP-Rookies wie Bradl, doch der deutsche Pilot der Honda RC213V stellte bei seinem ersten Wochenende in Estoril auf einer MotoGP-Maschine erneut seine Professionalität in typischer Manier unter Beweis und beendete das freie Training als Zehnter. Auch in der Qualifikation wusste er seine Fähigkeiten zu Geltung zu bringen, bis die rote Flagge zum Einsatz kam und ihn auf den 11. Platz in der Startaufstellung verwies.

Stefan Bradl, 9. Platz:

„Nun … das war für uns ganz generell ein sehr hartes Wochenende. Wir haben am Freitagvormittag sofort viel mit Grip am Heck gekämpft. Am Sonntag konnten wir aber einige gute Anpassungen finden. Leider hatten wir im Verlauf des gesamten Rennens einige Probleme beim Einfahren in die Kurven. Mein Start war in Ordnung und ich konnte am Anfang einige gute Manöver fahren, aber dann war ich etwas am Limit und zur Mitte des Rennens verlor ich am Kurveneingang zu viel Zeit, was das ganze Wochenende über unser Problem war. Besonders in den schnellen Kurven musste ich mit dem Gasgeben warten und das hat uns einen Haufen Zeit gekostet. Wir haben dieses Problem noch nie zuvor gehabt und Spies hatte während des Rennens eine bessere Pace als wir, aber ich kann sagen, dass dies wieder ein gutes Wochenende für mich und das Team gewesen ist.“

Tags:
MotoGP, 2012, GRANDE PREMIO DE PORTUGAL CIRCUITO ESTORIL, RAC, Stefan Bradl, LCR Honda MotoGP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›